Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award
Kommentare 21

3 Hunde im Kampfrausch – liebevoll und fair

 

Hundekämpfe sind ja zum Glück verboten. Bei uns geht es ganz sanft zu: Ab 7. November treten sie das letzte Mal in diesem Jahr in den Ring: Alma, Bailey und Lola, die Gewinner der Monats-BlogDog-Runden des Fiffibene Hundeblog.

Spannung? Ja.

Nervenkitzel? Für einige bestimmt.

Siegerposen, rauschende Feste und Freudensprünge? Sicher auch das.

Aber am meisten wird es hiervon geben: Spaß. Fairness. Heiße Finger vom Voten.

Last, but not least

Mit ein wenig Wehmut sehe ich dieser Final-Rund entgegen, denn es geht ein wundervolles Format zu Ende – Um Himmels Willen, nein, nicht für immer. Natürlich nur für dieses Jahr. Im kommenden Jahr treten wieder wie gewohnt wundervolle Hunde von Bloggern, Instagramern, Youtubern etc. und Herrchen und Frauchen aus ganz Deutschland gegeneinander an. Ich freu mich jetzt schon wie ein Kind kurz vor Weihnachten auf den Start 2017, und bin sehr gespannt, welche Hunde, Blogs und Menschen ich dadurch kennen lernen darf. Denn das ist eines der wertvollsten Nebeneffekte des Fiffibene BlogDog Awards: Zweibeiner, die einem von Anfang an sympathisch sind, Blog-Newcomer, die ich so sehr früh entdecken darf, Hunde, die mir immer wieder zeigen: Ja, es stimmt: Ein Leben ohne Hund geht für mich nicht mehr.

Persönlichkeit auf vier Pfoten

Und noch etwas: In den Beschreibungen schwingt etwas mit, das erst seit einigen Jahren ernsthaft anerkannt wird: dass jeder Hund eine einzigartige Persönlichkeit mitbringt, die es zu respektieren gilt. Das spiegelt sich übrigens auch in unserer Reihe „Ein Leben mit Hund ist einzigartig, weil…“, die ich viel zu lange vernachlässigt habe.

So, um euch nicht weiter auf die Folter zu spannen, und damit ihr gleich mit dem Voten loslegen könnt, kommen hier noch einmal die Sieger der Runden #1, #2 und #3 des Fiffibene BlogDog Awards 2016:

Seid ihr bereit für die Finalisten aus 2016?

 

BlogDog Sieger im September: Das A-Team ist back!

Alma trug den Pott nach der wasserdichten Prophezeiung von Kommentator Rudi stolz nach Hause. Oder war der Grund die Aura des berühmt-berüchtigten A-TEAM?

Beschreibung, die die beiden über die Zielgerade brachte:

„Es war eindeutig Liebe auf den zweiten Blick! Frau Alma zeigte nämlich schon nach ihrer Ankunft aus dem Gothaer Tierheim, dass sie absolut selbstständig unterwegs ist (wäre da nicht die lange Schleppleine gewesen), dass sie nach festen Grundsätzen lebt und ihr aufdringliche Hunde und pöbelnde vierbeinige Hundewiesen-Besucher ein Dorn im Auge sind und dass Spuren im Schnee und im hohen Gras absoluten Vorrang vor Frauchens tollen Beschäftigungsangeboten haben. Frau Alma fasste nur langsam Vertrauen und es dauerte schon einige Jahre, bis sie mich endlich zu 100 Prozent in ihr Herz ließ. Einmal dort angekommen, traute sie sich, ihre andere Seite zu zeigen: Sie kuschelt gerne stundenlang auf der Couch; sie liebt ihren Schlafplatz in meinem Bett über alles, zeigt grenzenloses Vertrauen (gerade bei schmerzhaften Tierarzt-Besuchen), sie ist eine gelassene und souveräne Begleitung in der Stadt, der Uni oder im Zug und bezaubert mit einem glücklichen Lächeln, wenn Frauchen nach Hause kommt und die Tür öffnet. Alma hat abseits ihrer starken jagdlichen Passion viele neue Leidenschaften für sich entdecken können, wie die Dummy-Arbeit, Rally Obedience oder „Do as I do“.  Was am Anfang unmöglich schien, können wir jetzt zusammen in vielen Situationen genießen: Wir verstehen einander und können uns aufeinander verlassen!“

Alle Kandidaten der dritten Runde findet ihr hier: click.

 

BlogDog Juni: Pfeif auf Germanys Next Topwuff!

Bailey überzeugte mit ihrem strahlenden Hinterteil. Nicht dass wir uns falsch verstehen: Sie ist ein ausgesprochen lebendiger, lustiger, offener Hund, dem die Sonne aus dem Ärschle scheint. Zwar war das nicht der Wortlaut ihres Frauchens, kommt dem aber recht nahe…

Beschreibung, die die beiden über die Zielgerade brachte:

„Niemals hätte ich mir das Leben so lebenswert vorstellen können wie mit Bailey. Egal was wir unternehmen, mit ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art schafft diese kleine Knutschkugel es jedes Mal wieder, aus Allem ein Highlight zu machen. Das Posieren vor der Kamera liegt ihr im Blut und sollte es einmal Germanys Next Topwuff geben, dann melde ich sie direkt an. Auch wenn man ihre schlanke Linie durch das wuschelige Fell nicht sofort erkennt. Ich weiß, dass Bailey sich unheimlich darüber freuen würde, den Fiffibene BlogDog Award 2016 zu gewinnen, denn dann gibt es sicherlich eine extra Portion Kekse.“

Alle Kandidaten der zweiten Runde findet ihr hier: click.

 

BlogDog März: Der italienische Sieg!

Ohne Italien hätte es nach Gleichstand ausgesehen. Lola hat sich allerdings die große Windspiel-Gemeinschaft Italiens zunutze gemacht: Sie stürmten den Fiffibene Facebook-Account und riefen laut und mit – nicht vertontem – italienischem Akzent: LOLA!!!!

Beschreibung, die die beiden über die Zielgerade brachte:

“Hallo ihr Lieben, mich hat eine besondere Ehre ereilt, denn meine liebe Freundin Wilma hat mich eingeladen hier beim BlogDog-Award mitzumachen. Wow, da bin ich gleich mal ganz rot ums Näschen angelaufen. Ich soll mich kurz vorstellen, meinte sie…na dann mal los. Mein Name ist Lola, ich bin ein Italienisches Windspiel-Mädel, fast 4 Jahre alt, und düse mit meinem Frauli und Herrchen in der wunderschönen Weltstadt mit Herz München durch’s Leben. Seit gut einem Jahr bin ich auch das Herzstück (sagt zumindest mein Frauli) des Hundeblogs miDoggy. Das ist richtig toll, denn dort darf ich die wunderhübschesten Dinge testen und ein wenig modeln (hui, kriege ich da immer viele Leckerlis). Meine Hobbys sind Kuscheln, mit meiner lieben Windspielfreundin Wilma (hach, Wilmas sind einfach großartig) um die Wette flitzen und natürlich mit meinen Ballis spielen. Mein Frauli meint, dass ich das Beste bin, was ihr je passiert ist (neben Herrchen natürlich), denn ich zaubere ihr in jeder Lebenslage ein Lächeln ins Gesicht. Und damit noch ganz viele andere Menschen so viel lächeln wie mein Frauli, bin ich ein BlogDog geworden. Alles Liebe, Eure Lola“

Alle Kandidaten der ersten Runde findet ihr hier: click.

Fiffibene BlogDog Award

Diese wundervollen 9 Kandidaten haben 2016 zum absoluten Fiffibene-BlogDog-Jahr gemacht…

Das Voting: Ihr bestimmt!

So, meine lieben Leser, Blogger-Kollegen, Hunde-Fans, jetzt liegt es an euch! Wem gebt ihr eure Stimme in dieser heißen Phase der BlogDog Award Final-Runde: Lola, Bailey oder Alma?

Stimmt bis zum 1. Dezember für euren Favoriten ab!

 

Jeder – außer des Herrchens/Frauchens des zur Wahl stehenden BlogDog – darf für die 3 Finalisten 25 Tage lang abstimmen. Und zwar über einen Kommentar unter dem Post auf dem Fiffibene Hundeblog oder auf der Fiffibene-Fanseite auf Facebook. Jeder kann nur eine Stimme vergeben.

 

Alles auf einen Blick: Preise, Preise, Preise


Was passiert in der Finalrunde des Fiffibene BlogDog?

In der Finalrunde tritt der Gewinner aus dem Monat September gegen die Sieger aus der März- und Juni-Runde an. Alle drei kämpfen Ende 2016 um einen wunderschönen Preis. Den Final-Sieger verlinken wir zudem für einen weiteren Monat in der Sidebar des Fiffibene Hundeblogs.

Was ist der Preis?
Der BlogDog 2016 erhält das handgefertigte Halsband im Brit-Chic von Chez Lilli. Es besteht aus hochwertigen Materialien, die robust und einfach zu waschen sind. Das „Brit-Chic“ Halsband hat eine weiche Softshell-Unterfütterung und lässt sich einfach und sicher mit einer Alu-Steckschließe schließen. Mit dem Schieber könnt ihr das Halsband zudem stufenlos verstellen.

Chez Lilli Fiffibene BlogDog Award

Foto: Chez Lilli

Chez Lilli drückt allen BlogDog Aspiranten die Pfoten! Mehr zu Chez Lilli findet ihr hier, hier und hier.

PSSSST: Neben dem Chez Lilli Halsband gibt es noch eine weitere Überraschung…ich sage nur „Wolke 7“

 

Ihr wollt in Runde #1 Anfang 2017 dabei sein? Dann los, es sind noch zwei Plätze frei!

Bewerbt euren Hund als BlogDog September. Einfach eine Mail an neele@fiffibene.de schreiben und mir verraten, was euren Hund besonders macht. Sollten bis dahin alle Plätze belegt sein: kein Problem, ihr rutscht dann automatisch in Runde #2 des Fiffibene BlogDog Awards.

Wir freuen uns auf euch!

 

Übrigens: Alle BlogDog Runden aus den Jahren 2015 und 2016 findet ihr auf dem Hundeblog unter dem Stichwort „BlogDog Award“.

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 498 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

21 Kommentare

  1. Oh Gott oh Gott, da ist er wieder. Ich will wirklich nicht orakeln, aber ich bin dem Charme der alten Lady einfach erlegen. Alma soll meine Stimme haben.

    • Der Rudi ;-))) *strahl* Na, wenn du dieses Mal nicht dabei wäret, würde aber etwas ganz Entscheidendes Fehlen ;-)))
      Herzlich Willkommen, liebes Orakel
      Deine Wilma & Neele

  2. Ich stimme für das Gespann Alma & Anja… Ich mag eure interessanten Artikel, die auch wichtige Themen abseits des üblichen Palavers betrachten. Von den tollen Bildern mal ganz abgesehen 🙂

  3. Kathrin sagt

    Ich wähle alma, ich habe sie vor 7 jshren mit aus dem tierheim geholt. Sie sich in den 7 jahren toll entwickelt. Ich hoffe sie bleibt noch lange in unserer Familie….

  4. Thomas sagt

    Mein Favorit ist Alma, da sie ein toller Hund ist und ich durch sie meine Angst vor Hunden weitgehend ablegen konnte. Sie ist ein richtiges „stehauffrauchen“ und ich wünsche ihr noch alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.