Allgemein, Aufmacher, Gesund & Fit, Interview, Produkte
Kommentare 56

Interview: Bernsteinketten für Hunde – Sinn oder Unsinn?

So wirken Bernsteinketten gegen Zecken Hundeblog

 

AKTUALISIERUNG * AKTUALISIERUNG * AKTUALISIERUNG* Gewonnen haben: Toni mit Barney (über Facebook teilgenommen) und Petra mit Abby (über den Hundeblog teilgenommen). Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe, dass eure Hunde ab sofort Zecken-frei sind – zumindest nahezu Zecken-frei!

Die Zecken sind seit einigen Monaten wieder im Anmarsch und mit ihnen eine potenzielle Gefahr für unsere Hunde. Denn die kleinen Vampire sind nicht nur lästig, sondern können zum Teil lebensgefährliche Erkrankungen übertragen (hier und hier könnt ihr es nachlesen). Statt auf chemische Substanzen zu setzen, greifen immer mehr Hundehalter zu natürlichen und unschädlichen Mitteln gegen Zecken. Denn wer will schon Schädliches mit Schädlichem bekämpfen. Unter den Mitteln aus der Natur finden sich u.a. Schwarzkümmelöl, Kokosöl und Bernstein (So bekämpft ihr Zecken richtig). 

Der Fiffibene Hundeblog hat sich von Bernstein-Expertin Laima Dröse aufklären lassen. Sie betreibt gemeinsam mit ihrem Mann Sven den Shop Amberdog auf der Insel Fehmarn.

Bernsteinketten gegen Zecken Hunde Hundeblog

Bernstein als Zeckenschutz schien mir viele Jahre lang ein Hokuspokus und esoterischer Nippes zu sein. Nun haben wir selbst eine… Hübsch sind sie ja, die Bernsteinketten. Aber wie genau funktioniert das Prinzip „Bernsteinkette“ überhaupt?

Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach. Es funktioniert über die Reibung am Fell. Zum einen wird hier mit der Zeit ein harzig-würziger Duft freigesetzt, der sich über das ganze Fell verteilt und zum anderen wird, ebenfalls durch die Reibung am Fell, eine ganz leichte elektrostatische Aufladung erzeugt, die weder Mensch noch Hund wahrnehmen, die aber für eine Zecke unangenehm ist.

Und es ist völlig nebenwirkungsfrei…?

Unsere Ketten sind völlig frei von Nebenwirkungen!

Besteht denn eine Verletzungsgefahr für beispielsweise tobende Hunde, die eine Bernsteinkette tragen?

Eine Verletzungsgefahr für den Hund besteht nicht. Da die Sicherheit der Hunde bei uns oberste Priorität hat, haben wir in alle Ketten Sollbruchstellen eingebaut, damit eine Strangulierung komplett ausgeschlossen werden kann. Durch diese Sollbruchstellen wird also im Ernstfall nur die Kette reißen. Wir empfehlen daher auch ein kurzzeitiges Abnehmen der Kette, wenn die Hunde toben oder durch Gestrüpp streifen.

Bernsteinketten für Hunde

Die Bernsteinketten von Amberdog haben Sollbruchstellen, die eine Verletzung des Hundes verhindern. Dennoch empfiehlt Amberdog Expertin Laima, die Kette zu entfernen, wenn die Hunde toben oder durch Gestrüpp streifen.

Wie ist die Idee zu eurem sehr bernsteinlastigen Shop entstanden? Fehmarn ist doch im Gegensatz zur Ostsee eher weniger bekannt für Bernstein, oder?

Da ich ursprünglich aus Litauen komme, habe ich das Thema Bernstein quasi in die Wiege gelegt bekommen. In Litauen wird Bernstein auf meisterliche Art und Weise bearbeitet.

Was hat sich zur schonenden Bekämpfung von Zecken noch bewährt?

Neben den Bernsteinketten vertreiben wir über unseren Onlineshop auch Kokosöl und andere Öle in unserer Ölothek. Diese wirken äußerlich und innerlich nachweislich gegen Zecken. Zudem erhält der Hund durch die Gabe dieser Öle wichtige Fette, die über die Nahrung in der Regel nicht zur Verfügung gestellt werden.

Ich habe euer Bernstein Striegli bestellt. Wie würdet ihr seine Wirkung beschreiben und was ist der Vorteil gegenüber der Kette?

Unser Striegli war ursprünglich eine Erfindung für Katzen, da es für Katzen definitiv zu gefährlich ist, eine Kette zu tragen. Nach vielen Tests haben wir uns aber dazu entschlossen, diese auch für Hunde anzubieten. Durch das sanfte Striegeln mit dem Striegli baut sich wie bei den Ketten ein Schutz auf. Das Striegli ist insbesondere für Hunde geeignet, die keine Kette tragen können (z.B. Jagdhunde) oder wollen.

Bernsteinketten sind beliebt. Das hat auch einige schwarze Schafe auf den Plan gerufen. Woran erkenne ich, dass es sich um echten Bernstein und nicht um Fake-Ware handelt?

Es ist für einen Laien, aufgrund der perfekten Fälschungen am Markt, kaum noch zu erkennen. Am besten kauft man die Ketten bei Händlern seines Vertrauens oder eben bei uns. Ich garantiere persönlich für die Echtheit unserer Bernsteine.

Bernsteinketten für Hunde

Nicht alle Hunde mögen oder dürfen Ketten tragen, Stichwort „Jagdhund“.

Welcher maximale Preis wird derzeit aufgerufen?

Das ist sehr unterschiedlich, da sich der Preis nach der Länge der Kette richtet und es gibt eben auch ganz besondere Ketten, aus eigener Kreation, welche ein wenig mehr kosten. Bei uns kostet die kleinste Kette zum Beispiel 11,50 Euro.

Kommt Frauchen in eurem Shop eigentlich auch auf ihre Kosten? Stichwort: Zeckenschutz fürs Frauli?

Da es uns Menschen schlichtweg am Fell mangelt, sind unsere Ketten bei Menschen völlig wirkungslos. Hierfür gibt es aber unser hochwertiges Kokosöl, mit dem man sich auch als Mensch einreiben kann. Die darin enthaltene Laurinsäure ist nachweislich gegen Zecken wirksam. Natürlich bieten wir dennoch ausgewählten Schmuck für Frauchen und Herrchen in unserem Shop an.

Liebe Laima, lieber Sven, vielen Dank für dieses sehr interessante Interview!

 

Gewinnt 2×1 Bernsteinkette von Amberdog!

Ihr könnt zwei Bernsteinketten der Größe 25 – 35 cm und 35 – 40 cm gewinnen (einfach Halsumfang eures Hundes messen und teilnehmen). Postet auf der Fiffibene Fanpage oder unter diesem Beitrag, wie viele Zecken eure Fellnase bereits im Pelz stecken hatte und warum ihr nun endlich die Bernsteinkette von Amberdog als Zeckenschutz ausprobieren wollt!

Wie viele Zecken saßen schon im Pelz eures Hundes?

 

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 21. Mai um 23:59 Uhr. Aus allen Teilnehmern ziehen Wilma und ich am nächsten Tag den glücklichen Gewinner. Er wird von uns per E-Mail benachrichtigt und wir schicken die Bernsteinkette auf den Weg zu euch.

Viel Glück!!!!!

*Mitmachen können alle, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Eine Mehrfachteilnahme ist nicht möglich. Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder seinen Betreibern. Es wird weder von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 1.095 times, 1 visits today)

56 Kommentare

    • Liebe Sandra, dank dir ;-))))), bei uns wirkt auch Kokosöl am allerbesten. Bei anderen zeigen die Ketten deutlich bessere Wirkung.
      Ganz liebe Grüße und danke für dein Lob ;-)))
      Wilma & Neele

  1. Habe gerade die Bilder gesehen und finde natürlich neben dem nützlichen Aspekt auch die Optik ansprechend. Es ist einfach mal „was anderes“ und ich bestelle meiner Fine auf jeden Fall mal ein Halsband zum Ausprobieren.

    Bin gespannt, wie die Wirkung sein wird! Danke für den tollen Bericht und die vielen Kommentare. Sie haben auf jeden Fall letzte Zweifel genommen 🙂

    • Hallöchen, sehr, sehr gern 😉 Ich bin sehr gespannt, wie sie bei euch wirkt! Würden uns sehr freuen, wenn ihr uns berichtet 😉
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  2. Auch unsere Beiden Rüden haben nach fast jedem Spaziergang Zecken im Fell, die wir dann immer raussuchen müssen und nicht immer werden auch alle gefunden. Das Bernsteinhalsband hat leider nicht die erhoffte Besserung gebracht. Wir werden es als nächstes mal mit Kokosöl probieren.

    • Hi Susanne, bei uns wirkt die Kombi Bernstein plus Kokosöl klasse. Wilma ist auch ein Zeckenmagnet, aber das funktioniert gut.
      Liebe Grüße und viel Erfolg mit dem Öl! Riecht auch super lecker 😉
      Wilma & Neele

  3. Liebe Sabine,
    vielen Dank für den tollen Artikel und ich bin auch sehr begeistert vom Kokosöl…
    Eine Bernsteinkette hab ich noch nie verwendet bei meinen Hunden, sollte ich auch mal ausprobieren.
    Alles Liebe Tanja und Ihre Fellnasen

  4. Andrea Braun sagt

    Wir müssen bei unserem Terriermischling Dusty nach jedem Spaziergang mindestens 1 Zecke entfernen, da er grundsätzlich durch das hohe Gras am Wegesrand stromern muss.

    • hehe, Hi Andrea, das kennen wir. Hohes Gras oder überhaupt jeder Zentimeter des Waldes & Co. werden durchkämmt. Man muss als pflichtbewusster Hund natürlich auch immer sein Revier im Auge/in der Nase haben *kicher*
      Liebe Grüße und wir drücken die Däumchen!
      Wilma & Neel

    • Ulla Heck sagt

      Hallo auch wir haben einen Terriermischling, wohnen in unmittelbarer Nähe von Wald und Wiesen die Nase von Leila ist immer unten um zu schnüffeln. Seit 3 Jahren hat sie immer ein Bernsteinhalsband an und im Gegensatz zu unseren Nachbarshunden , die nach jedem Sparziergang mehrere Zecken haben sind es bei Leila höchstens 3-4 Zecken pro Jahr. wir wechseln das Halsband 1x im Jahr (was immer noch kostengünstiger ist als ein bekanntes Mittel aus der Aphotheke). Ich kann die Bernsteinketten mit gutem Gewissen empfehlen.

      • Liebe Ulla, danke für deinen Kommentar. Das ist ja nun wirklich eine Erfolgsbilanz! Wir werden Wilma auch wieder mit der Kette ausstatten, sobald es wieder mit den Biestern los geht. Hoffentlich wird es in diesem Jahr dank des kalten Winters nicht ganz so schlimm ;-(

        Liebe Grüße
        Wili & Neele

    • Liebe Barbara, bei den Viechern ist eine schon zuviel. Wir drücken auf jeden Fall auch für euch die Däumchen!
      Liebe Grüße an den kleine Fratz von Wilma und mir

  5. Heike sagt

    Unser Dackel hätte ca. 6 Zecke in seinen 6 Lebensjahren.Wir kontrollieren ihn jeden Tag auf Zecken.Wir haben ein Zeckenband aber trotzdem hatte er die Zecken.

    • Hi Heike, och, das geht ja wirklich. Vielleicht mögen die Zecken keine Dackel 😉 Wobei ich das nicht glaube. Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen. Morgen wird gezogen *Trommelwirbel*
      Liebe Grüße
      Wilma & ich

  6. Bella hatte in den letzten 7 Tagen 4 Zecken im Fell – drei davon hatten schon gebissen, eine kletterte gerade über ihre Stirn, als ich sie fand.

    Mein Verlobter hält Bernsteinketten für Humbug – er sagt, dadurch, dass der Hund sich ja andauernd wieder erdet, wenn er mit allen Vieren auf dem Boden steht, würde die statische Aufladung ja sofort wieder verloren gehen. Ich glaub nicht, dass er richtig liegt, und würde ihn gerne vom Gegenteil überzeugen! Ich würde zukünftig gerne auf die Chemiekeule verzichten. Außerdem stinkt das Zeckenhalsband aus dem Tiermarkt so schrecklich…

    • Hehe, genau, Männer muss man immer eines Besseren belehren 😉 Wir drücken euch auf jeden Fall die Däumchen und Pfötchen. Wir haben Wilma gestern auch wieder mit Kokosöl eingerieben. Danach roch sie wie Bounty…zum Anbeißen <3 <3 <3 - und tausend Mal besser als Aas, in dem sie sich ja mit Vorliebe wälzt. Da ich aber noch nicht bestötigt bekommen habe, dass Aas auch gegen Zecken hilf, bleibt nur die Dusche *hehe*
      Liebe Grüße
      Eure Wilma & Neele

  7. Ursula sagt

    8 Zecken mußte ich in diesem Jahr schon entfernen, deshalb möchte ich das Bernstein-Halsband mal testen und zwar die große Ausführung. Wäre super wenn es hilft!

  8. Doreen sagt

    Bei uns in der Stadt hält es sich mit den Zecken in Grenzen da sackt sich unser Leo ab und zu mal ein bis zwei auf. Schlimmer wird es dann wenn wir unsere regelmässigen Besuche bei meinen Großeltern im Erzgebirge abhalten. Dort gibt es viel Wald und wiesen und da kam er auch schon mal mit 10 Zecken auf einmal nach Hause. Ich würde mich freuen wenn wir das tolle Bernstein Halsband dort einmal ausprobieren könnten damit ihm das erspart bleibt wie bei letzten mal

    • Liebe Doreen, ja, in Wald und Wiesen ist es immer besonders schlimm, vor allem in umgemähten Wiesen. Dann drücken wir euch mal ordentlich die Daumen und Pfoten!!! Falls ihr gezogen werdet, welchen Halsumfang hat Leo denn?
      Liebe Grüße von Wili und mir ,-)

  9. Silvia Huppertz sagt

    Unsere alte Damen bekommt regelmäßig die Tropfen ins Nackenhaar. Aber leider reicht das nicht so richtig aus, habe schon 2 dieses Jah entfernen müssen.

    Die Idee für den Menschen mit dem Kokosöl finde ich übrigens super.

    Aber kommen wir zurück auf diese Kette, das würde mich schon sehr interessieren und so wäre das lästige Entfernen ja bald kein Thema mehr.
    Liebe Grüße

    Silvia

    • Liebe Silvia, das mit dem Kokosöl für Menschen wusste ich auch nicht. Allerdings habe ich eh immer danach gerochen, wenn ich Wilma eingecremt habe 😉 Schade, dass die Ketten bei uns nicht wirken. Die hätte ich mir auch noch umgehängt. Zecken mögen mich leider auch *bähhhh*
      Liebe Grüße und wir drücken die Daumen und Pfoten. Welchen Halsumfang hätte deine Maus denn? Größe 25 – 35 cm oder 35 – 40 cm?
      Eure Wilma & Neele

  10. Josi sagt

    29 cm Zecken hat mein kleiner dieses Jahr bereit gesammelt. Auf Spaziergänge in Wald und Wiesen möchten wir sooo ungern verzichten!

    • Liebe Josi, 29 Zecken? Pfui, bäh, ein Graus. Das verstehe ich, dass ihr auf Wald und Wiesen nicht verzichten möchtet! Wir ja auch nicht. Daher drücken wir auch euch die Daumen für die Verlosung! Und immer schön auch sich selbst nach Zecken absuchen! Ich hatte im letzten Jahr gleich zwei Stück.
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  11. bei uns ist das thema gerade auch sehr aktuell 🙁 weder die kette, kümmel oder kokos hilft…glaub bis zum sommer hab ich die nerven wegen den ekligen viechern komplett verloren*heul

    ganz liebe grüße,

    heike

    • Liebe Heike, oh je, das klingt nicht gut. Wendest du alle drei Sachen gleichzeitig an? Oder hast du alles einmal ausprobiert. Wir setzen auf die Kombi Kokos von innen und außen und jetzt neuerdings zusätzlich auf die Kette.
      Liebe Grüße von Wili und mir

  12. Beate Dirkmann sagt

    Ich würde gern das größere Halsband für unsere Rhodesian Ridgeback Cimba gewinnen, die in 10 Tagen bei uns einzieht, da sie noch ein Baby ist, hatte sie noch keine Zecken

    • Liebe Beate, ach wie süß! Ihr seid bestimmt schon aufgeregt, oder? Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen! Wir kennen einen Hund, der die Kette auch seit dem Welpenalter trägt und noch nie eine einzige Zecke hatte.
      Liebste Grüße an die bald froschgebackenen Hundeeltern 😉
      Wilma & Neele

  13. rosirot sagt

    Mein Hund Abby ist ein Balljunkie und daher immer im Gras unterwegs. Leider auch die Zecken! Muß sie daher ständig untersuchen, denn Knoblauch alleine hilft nicht. Da mein Hund eine französische Bulldogge ist ihr Halsumfang auch groß 39,5 cm. Wollte ein Bild hochladen, ging nur leider nicht.

    • Liebe Petra, du kannst mir das Hild gern an neele@fiffibene.de senden, wenn du magst. Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen! Wilma ist ja auch ein Frenchie und hat einen Stiernacken. 😉
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

    • Liebe Petra, herzlichen Glückwunsch!!! Ihr habt die große Kette gewonnen! Ich habe euch bereits eine Mail geschrieben wegen eurer Anschrift. Solltet ihr euch in den kommenden Tagen nicht melden, würde ich noch einmal neu ziehen.
      Liebste Grüße von Wilma und mir!

  14. Abdulstar sagt

    Ca. alle 3 Monate hat mein Hund eine, da wir viel ihm grünen gassi gehen. Richtig schützen tu ich leider nicht, weil ich keine Chemie anwenden will, aber diese Bernsteinketten hören sich interessant an. Sie sind so schön, wenn ich sie gewinnen würde für meinen Hund dann werden wir sie richtig mit Freude benutzen!

    • Lieber Abdulstar ;-), wir finden Chemie auch furchtbar. Wenn man auf die Warnhinweise dieser chemischen Zeckenhalsbänder schaut, bekommt man das Grauen. Wir drücken euch auf jeden Fall Daumen und Pfoten!!!
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  15. Natascha sagt

    Mein Hund hatte ca. schon 5 Zecken gehabt und da ich von diesen Halsband gegen Zecken schon gehört und gelesen habe, mich aber nicht traue mir eins für mein Hund zu kaufen (wegen Preis und Wirkung) würde ich mich riesig freuen, wenn ich es gewinnen könnte.
    Ich finde auch das es sehr schön aussieht!

    • Liebe Natascha, wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen. Wir sind bisher wirklich ganz angetan. Und es sieht süß aus, das stimmt. Das Beste: Es stört selbst Wilma nicht, die bei Halsbändern immer anfängt sich am Hals zu kratzen 😉 Welchen Halsumfang hat denn euer Hund, wir haben ja die zwei Größen in der Auswahl. Wir drücken die Daumen!
      Eure Wilma & Neele

      • Natascha sagt

        Hallo danke für die Antwort mein Hund hat ein Halsumfang von 30 cm. LG *Daumendrück*

  16. Jana sagt

    unzählige zecken habe ich schon entfernt,ich habe sie nicht gezählt aber zwei hände reichen da nicht aus…keine seltenheit das ich mal 2 oder 3 am tag entfernen muss,ich habe noch kein wirklich hilfreiches mttel gegen diese kleinen gemeinen tierchen gefunden,jedenfalls die konventionellen mittel gegen zecken und flöhe kann man vergessen,meine letzte hoffnung um uns das problem mit den kleinen biestern etwas zu minimieren wäre das bernsteinhalsband,hört sich super an und wäre ein traum wenn es helfen würde,ich müsste dann schon das grössere nehmen 35-40 cm
    grüsse an alle

    • Liebe Jana, igittigitt, also wir drücken euch alle Daumen und Pfoten, dass ihr gewinnt. Das ist eine Menge *brrr*
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  17. Andreas76 sagt

    Zecken gab es leider immer wieder einmal. Vielleicht waren es 5 bisher.
    Ich würde die Kette gern einmal ausprobieren, weil ich halt neugierig bin, ob es wirklich funktioniert.

    • Hi Andreas, hehe, so war es bei mir auch. Ich habe so viele Leute getroffen, deren Hunde die Ketten getragen haben, und da war es mal an der Zeit, der Wirkung auf den Zahn zu fühlen. Also bisher läuft es seht gut. Wie ist denn euer Halsumfang, falls wir euch ziehen. Wir haben ja die Ketten in zwei Größen in der Verlosung.
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  18. Karin Posadowsky sagt

    hallo Sabine, wir nutzen zur Zeit Zeckenhalsbänder vom Tierarzt, die sind aber ganz schön chemisch, Naturprodukte wären natürlich viel besser. Bisher hatten wir noch keine Zecken gefunden. Unsere beiden sind da auch ganz froh drüber.
    Liebe Grüße und schöne Pfingsten

    • Liebe Karin, oh, ihr Glücklichen. Wir haben hier schon einige aus dem Wald mitgebracht ;-( Wir drücken euch natürlich die Daumen bei der Verlosung. Wie ist denn der Halsumfang eures Hundes? Wir haben ja zwei Größen in der Verlosung.
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  19. Regina Eschrich sagt

    Wir haben ein Husky-Schäferhund, wild und durchstöbert die Natur. Zecken ziehen ist tägliche =Pflicht. Nunes its sein Drng wild und überall zu sein, da er auch treu ist ,lieben wir ihn um so mehr. Bitte das größte Halsband, was Ihr habt.

    Frohe Feiertage
    Regina

    • Liebe Regina, ah, auch so ein kleiner Abenteurer. Wilma ist auch so 😉 Wie ist denn der Halsumfang? Wir haben ja nur die zwei Größen, daher die Frage, falls ihr gewinnt.
      Liebe Grüße
      Wilma und Neele

    • Regina Eschrich sagt

      Bernsteinketten der Größe 35 – 40 cm , die Kette
      ist wunderschön ujnd unser Hund würde diese mit Stolz tragen.

  20. Renate Busch sagt

    Meine Border Collie Hündin mit ihrem langen Fell zieht die Zecken, wie ein Magnet an. Wir haben schon Unmengen an Zeckenschutz probiert. Eine Bernsteinkette war noch nicht dabei und Kokosöl höre ich auch zum ersten mal. Ich würde mich über diesen gewinn jedenfalls sehr freuen.

    • Liebe Renate, wir drücken auf jeden Fall die Daumen! Kokosöl kann ich auch nur empfehlen, das ist super. Bei langhaarigen Hunden ist es vielleicht etwas schwieriger als bei Kurzhaarhunden, aber ausprobieren könnt ihr ja auch das Öl mal. Würde eine der Ketten denn auch vom Halsumfang her passen?
      Liebe Grüße
      Wilma & Neele

  21. Socke-nHalterin sagt

    Liebe Neele,

    ich staune immer weider, mit wem Du Interviews führen darfst und wie informativ dies immer ist.

    Ich würde alles versuchen, um meinen Hund vor den Zecken zu schützen. Wir verwenden Schwarzkümmelöl, was aber nicht immer wirkt. Erst heute habe ich eine Zecke aus Socke gezogen. ;o( nach drei Monaten Anwendung war Socke zeckenfrei. In diesem Jahr hatten wir schon mehrere ( 4 Stück) Zecken. kaum zu glauben, den so warm war es ja noch nicht. Was soll also noch werden?

    Eine Bekannte nutzte die Bersteinketten für ihre Hunde. Während der Beagle voller Zecken war, war der Ridgeback zeckenfrei. Beide waren auf einem Spaziergang unterwegs. Es scheint wohl auf den hund anzukommen und man sollte es probieren….

    Ich würde es auch gerne für Socke probieren, bin aber unscher, ob es wegen dem Fell wirklich funktioniert… Insoweit würde ich die Chance hier gerne nutzen, ein Halsband zu gewinnen, um dann zu berichten, ob es bei Fellmonsterchen auch wirkt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit einer „kleinen Zecken-Socke“

    • Liebe Sabine, wir hatten tatsächlich auch schon zwei festgebissene Zecken und mindestens 5-6, die ich noch während des Spaziergangs herausgefischt habe. Das war aber noch zu Kokosöl- und Bernsteinketten-freien Zeiten. Heute haben wir Wilma mit einem doppelten Schutzmantel ausgestattet: Kokosöl und Bernsteinkette. Obwohl sie durch hohes Gras gerast ist und sie danach eigentlich immer zum Zeckenmobil mutiert, war sie heut zeckenfrei. Wir sind auch gespannt, ob der Erfolg anhält. Wir drücken euch die Daumen! Würde der Halsumfang denn passen?
      Liebe Grüße
      Eure Wilma & Neele

      • Socke-nHalterin sagt

        Auch herrje, ihr seid auch schon betroffen… Ich drücke die Daumen, dass es bei euch hilft.

        Das größere Halsband würde für Socke gehen, denn es sollte ja schon hauthan liegen, mithin unter dem Deckhaar….

        Viele liebe Grüße und ein frohes Pfingstfest
        Sabine mit Socke

        • Liebe Sabine, oh ja…leider. Danke dir und euch auch ein wunderschönes Pfingstwochenende 😉 – mit hoffentlich weniger Regen und Wind als wir ;-(
          Liebe Grüße
          Wilma & Neele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.