Allgemein, BlogDog Award, Hund & Mensch
Kommentare 192

Runde #1: Fiffibene BlogDog Award

Hundeblog Award

 

Es ist soweit. Die erste Runde für den Fiffibene BlogDog Award 2015 startet heute. Es geht um die Wurst. Wer wird BlogDog im März? Mehr Informationen zum Fiffibene BlogDog Award 2015 und wie ihr mitmachen könnt.

Der Fiffibene BlogDog Award ist eine Auszeichnung für die Hunde hinter den vielen schönen Hundeblogs – nicht für den Blog/Website etc., nicht für den Blogger, sondern nur für den Hund. Wie sehr euch eure Vierbeiner am Herzen liegen, zeigen die ersten, sehr liebevoll verfassten Bewerbungen für den BlogDog Award. Eigentlich waren jeweils drei Bewerber pro Runde vorgesehen; da aber sehr, sehr viele ihren Hund augezeichnet sehen möchten, gehen fünf Hunde an den Start.

Wählt euren Favoriten bis 27. Februar, indem ihr unter diesem Post oder auf der Fiffibene-Fanseite auf Facebook kommentiert.

We proudly present….

ALFI

BlogDog Award Fiffibene Hundeblog

Yorkie Alfi alias Fusselrolle

Nadine vom Hundeblog ChaosTrickser nominiert Yorkie Alfi:

„Alfi ist der tollste Yorkie, ach Quatsch: der tollste Hund, den es gibt! 🙂 Er ist immer fröhlich und begrüßt jeden mit einem Schwanzwedeln. Er bringt mich zum Lachen und nimmt mich mit auf seine Spaziergänge. Nur durch ihn können wir viele Videos über das Trickdogging drehen und anderen Hundebesitzern zeigen, wie sie ihren Hund mit kleinen Tricks beschäftigen können. Daher bin ich der Meinung er hat den Fiffibene BlogDog Award verdient!“

BALOO

BlogDog Award Fiffibene Hundeblog

Labradoodle Baloo

Katja vom Hundeblog Doodle Times nominiert ihren 14 Monate jungen Labradoodle Baloo für den Fiffibene BlogDog Award:

„Er hat in seinem jungen Leben schon viele Krankheiten und Behandlungen über sich ergehen lassen müssen und sich jegliche Medizin klaglos verabreichen lassen. Dennoch ist er ein ruhiger, souveräner und ausgeglichener Hund geblieben, der für sein Leben gern rennt und mit seinem Herrchen Ball spielt. Jeder Mensch und jedes Tier ist sein Freund und wenn es uns einmal nicht so gut geht, tröstet er uns und nimmt sich völlig zurück. Auch als Bürohund benimmt sich Baloo vorbildlich. Er möchte immer bei seinen Menschen sein. Der perfekte Wegbegleiter eben.“

FLORIS

BlogDog Award Fiffibene Hundeblog

Es geht um die Wurst: Floris mit Fleisch-Accessoire

Daniela schreibt auf dem Hundeblog Dogge Floris über die Vorkommnisse aus FloTown und nominiert Floris mit diesen Worten:

„Meine Deutsche Dogge Floris sollte auf jeeeeeden Fall den Fiffibene BlogDog Award bekommen, weil …

  • er mit seinen witzigen, tatsächlich so passierten Geschichten „aus Flotown“ seine Fans (und natürlich mich) immer wieder zum Lachen bringt
  • keiner, aber wirklich keiner, so süß gucken (und dabei sogar schielen) kann wie er
  • er mit seiner drolligen Art vielen schon die Angst vor großen Hunden genommen hat
  • er immer auf mich aufpasst und mich beschützt
  • ihm mein Herz gehört.“

LEMMY

BlogDog Award Fiffibene Hundeblog

Lemmy bekam ein neues Leben geschenkt.

Anna vom Hundeblog Canistecture hat ihren Lemmy nominiert:

„Wieso Lemmy diesen Award verdient hat? Ganz einfach, er ist aus Rumänien nach Deutschland gekommen und keiner wollte ihn haben, weil sein rechter Hinterfuß zertrümmert war (durch Kinder in Rumänien) und er damit im Alter höchstwahrscheinlich Probleme bekommen wird. Uns hat das nie abgeschreckt und deshalb zog Lemmy im Februar 2012 zu uns. Er hat mir und meinem Freund so wahnsinnig viel beigebracht und obwohl er so viel schlimmes erfahren hat, vertraut er uns völlig. Es gibt Höhen und Tiefen und er mag nicht jeden Hund. Aber muss er auch nicht. Ich finde ein Hund sollte Persönlichkeit haben und davon hat Lemmy wirklich viel. Deshalb hat Lemmy den Award verdient.“

MILO

BlogDog Award Fiffibene Hundeblog

Milo, der Herzhund

Katharina vom Hundeblog Hell & Blau nominiert Milo für den Fiffibene BlogDog Award:

„Aragon vom Hause Cassenya, genannt Milo, ist ein 1,5 jähriger reinrassiger Dalmatinerrüde und wurde am 19.06.2013 als Herr Hellblau geboren. Er trägt sein Herz nicht nur auf der Stirn, sondern auch am rechten Fleck. Er ist eine absolute Frohnatur und ein echter Charmeur. Er verteilt seine Freude und seine Kussis an jeden, auch wenn er dafür 2m hoch springen muss 😉 Gerüche sind sein Leben und er ist ein wahrer „Z.O.S.-Künstler“, weshalb er von uns auch liebevoll „Schnuffelbär“ genannt wird. Milo liebt das Rampenlicht und zeigt sich auf Ausstellungen immer von seiner Schokoladenseite. Seit Ende letzten Jahres darf Milo auch den Titel „Deutscher Jugendchampion“ tragen und wir möchten dieses Jahr gerne mit ihm die Zuchtzulassung machen, wofür er alle Voraussetzungen mitbringt.“

Jetzt sind eure Fans gefragt: Wer wird BlogDog im März?

 

 

Neele
Find me
(Visited 2.191 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, BlogDog Award, Hund & Mensch

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

192 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.