Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award
Kommentare 87

BlogDog Juni: Bailey, Bella oder Luana?

Fiffibene BlogDog Hundeblog

 

Wer hat gewonnen? Hier erfahrt ihr es!

Ja, ist denn schon wieder BlogDog Zeit? Jaaaaa, Gott sei Dank. Zwar kommt es mir so vor, als sei Runde #1 noch gar nicht lange her, aber der Kalender belehrt mich eines Besseren. Außerdem gab es schon etliche Nachfragen, wann denn der Fiffibene BlogDog Award in die nächste Runde geht. Heute! Endlich.

Alles zum BlogDog März 2016, zu den Kandidaten und warum die erste Runde etwas seltsam war, findet ihr übrigens hier: BlogDog März – Der italienische Sieg.  Alles zu den Hintergründen, der Motivation und zum Ablauf: BlogDogs 2016.

Et voilá: Die Kandidaten der zweiten BlogDog Runde

Dürfen wir vorstellen: In Runde #2 lassen Bailey, Bella und Luana eure Herzen dahinschmelzen.

Wer trägt die Medaille von Runde #2 des Hunde Awards nach Hause? Ihr entscheidet!

Einfach bis zum 27. Mai einen Kommentar mit eurem Favoriten unter diesem Post hinterlassen. Fertig.

We proudly present:

Bailey

BlogDog Anwärter Bailey Hundeblog Fiffibene

Foto: Jasmin Bock

Bailey ist das Ein und Alles von Bloggerin Jasmin, die seit November 2015 den wunderschönen Hundeblog Sheltie Bailey – Wenn der Traum vom Hund wahr wird mit Leben füllt. Und von Leben beziehungsweise Lebensfreude gibt es viel im Hause Jasmin/Bailey. Bailey sprüht vor Energie und Freude, berichtet Jasmin. Sie ist zudem ein Hund mit einem Traum: ein Zimmer, das bis unter die Decke mit Spielzeug und Leckerlis gefüllt ist. Sie hat aber noch mehr Hobbies außer Fressen und Spielen: Lernen.
Mit diesen liebevollen Worten hat Jasmin „Germanys Next Topwuff-Aspirantin“ Bailey antreten lassen:

„Niemals hätte ich mir das Leben so lebenswert vorstellen können wie mit Bailey. Egal was wir unternehmen, mit ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art schafft diese kleine Knutschkugel es jedes Mal wieder, aus Allem ein Highlight zu machen. Das Posieren vor der Kamera liegt ihr im Blut und sollte es einmal Germanys Next Topwuff geben, dann melde ich sie direkt an. Auch wenn man ihre schlanke Linie durch das wuschelige Fell nicht sofort erkennt. Ich weiß, dass Bailey sich unheimlich darüber freuen würde, den Fiffibene BlogDog Award 2016 zu gewinnen, denn dann gibt es sicherlich eine extra Portion Kekse.“

Bella

Bella BlogDog Anwärterin Juni Fiffibene Hundeblog

Foto: Sabrina Ebertsberger

Es wird eine sehr weibliche Runde. Denn auch Australian Shepherd Hündin Bella tritt zu Runde #2 des BlogDog 2016 bei Fiffibene an. Dafür hat ihr Frauchen Sabrina gesorgt. Sabrina gehört ebenfalls zu den Hundebloggern und bloggt auf Hundetage & Hundstage über ihr Leben mit Bella. Gestartet als Tagebuch, um die Erlebnisse mit Bella von Anfang an zu konservieren, hat Sabrina ihren Hundeblog vor einiger Zeit umbenannt und inhaltlich neu ausgerichtet. Hundetage & Hundstage ist ein Sinnbild für die guten und die schlechten Tage im Leben einer Hundemutti und eines lieben Menschen, der mit einer Depression zu kämpfen hat. Daher lautet die Tagline des Blogs „Leben mit Fräulein Kunterbunt und dem schwarzen Hund“. Der schwarze Hund steht für die dunklen Tage und die – wie es Sabrina sagt – „Quälgeister in meinem Kopf“. Ein sehr empfehlenswerter Blog mit einer bewundernswerten Offenheit geschrieben.
Sabrina hat ihr Fräulein Kunterbunt mit diesen liebevollen Worten für den BlogDog Juni beworben:

„Bella ist die süßeste und frechste Chaosqueen, die mir je begegnet ist. Sie ist sehr neugierig, liebt alle Menschen, hat aber auch Ängste vor den verrücktesten Dingen – zum Beispiel vor Gullideckeln [seitdem ihr mal ein Gulli ein Leckerchen „geklaut“ hat]. Sie ist fast immer an meiner Seite und tanzt mir [typisch Teenager] gerne mal auf der Nase rum. Ich habe bei fast keinem Spaziergang Ruhe vor anderen Menschen, da ich immer wieder gefragt werde, zu welcher Rasse Bella gehört oder quietschende „OHMEINGOTTISTDIESÜÜÜÜÜÜÜß!“-Rufe unseren gemeinsamen Spaziergang unterbrechen. Hach, ich liebe sie einfach.“

Luana

Luana BlogDog Anwärterin Fiffibene Hundeblog

Foto: Heike Steiniger

„Mein Leben, meine Familie und ich“, darüber schreibt die dreijährige Podenca Andaluz Hündin Luana auf ihrem Hundeblog, der ihren Namen trägt: „Podenca Luana“. Luana hat in ihren drei Lebensjahren schon so manches erlebt, das jedem Hund erspart bleiben sollte. Dank ihres Frauchens hat sie ihren Platz in einer wunderbaren Familie endlich gefunden und schreibt darüber in ihrem Hundeblog.
Für ihre Bewerbung für den Fiffibene BlogDog Juni setzt Luana auf die Strategie „kurz und knackig“:

„Warum ich unbedingt BlogDog werden möchte ist ganz einfach. Ich habe erst seit knapp einem Jahr Glück im Leben, davor war alles schrecklich 😔“. Mehr über Luana erfahrt ihr hier: click.

So wählt ihr euren Favoriten!

Jeder – außer das Herrchen/Frauchen des zur Wahl stehenden BlogDog – darf für die 3 nominierten Bloghunde 12 Tage lang abstimmen. Und zwar über einen Kommentar unter dem Post auf dem Fiffibene Hundeblog oder auf der Fiffibene-Fanseite auf Facebook. Jeder kann nur eine Stimme vergeben.

Stimmt bis zum 27. Mai für euren Hunde-Helden ab!

 

Tipp an die Kandidaten

Damit möglichst viele für euren BlogDog abstimmen, dürft ihr natürlich eure Nominierung auch auf eurem Hundeblog und euren Social Media Kanälen promoten und eure Leser, Fans und Follower mobilisieren, für euch zu voten. Wer, wenn nicht sie, sind davon überzeugt, dass euer Vierbeiner gewinnen sollte!

Wilma und ich drücken euch allen ganz fest die Daumen! Viel Spaß!

Kurze Erinnerung zum Prozedere

Fiffibene Hundeblog

In jeder Runde treten drei Bloggerhunde gegeneinander an.


Wie läuft der BlogDog Award ab?


Der Award wird 3x im Jahr vergeben- und zwar im März, Juni und September. Aus jeder Runde geht ein Gewinner hervor, der von Lesern, Freunden und Fans gewählt wird.

Was bekommt der Monats-Sieger?
Der Hund, der bis zum Voting-Ende (aktuell ist dies der 27. Mai) die meisten Votes in den Pfoten hält, wird Monats-BlogDog. Er wird bis Ende des jeweiligen Monats (dieses Mal: Juni) verlinkt und bekommt die virtuelle BlogDog Plakette. Blog-lose Kandidaten erscheinen dann einfach mit Bild in der Sidebar von Fiffibene! Der Monats-Sieger qualifiziert sich zudem automatisch für die Finalrunde.

Was passiert in der Finalrunde des Fiffibene BlogDog?
In der Finalrunde tritt der Gewinner gegen die Sieger aus der März- und September-Runde an. Alle drei kämpfen Ende 2016 um einen wunderschönen Preis. Den Final-Sieger verlinken wir zudem für einen weiteren Monat in der Sidebar des Fiffibene Hundeblogs.

Was ist der Preis?
Der BlogDog 2016 erhält das handgefertigte Halsband im Brit-Chic von Chez Lilli. Es besteht aus hochwertigen Materialien, die robust und einfach zu waschen sind. Das „Brit-Chic“ Halsband hat eine weiche Softshell-Unterfütterung und lässt sich einfach und sicher mit einer Alu-Steckschließe schließen. Mit dem Schieber könnt ihr das Halsband zudem stufenlos verstellen.

Chez Lilli drückt allen BlogDog Aspiranten die Pfoten!

 

Mehr zu Chez Lilli findet ihr hier, hier und hier.

Chez Lilli Fiffibene BlogDog Award

Foto: Chez Lilli

Können nur Blogger-Hunde mitmachen?
Jeder kann mitmachen, ob mit oder ohne Blog, Facebook-Fanpage, Twitter-Account etc. Im vergangenen Jahr hat sogar jemand den Monats-BlogDog komplett ohne Social Media gewonnen. Es lebe die reale Welt! Jeder kann mit seinem Hund antreten!

Ihr wollt in Runde #3 dabei sein?

Bewerbt euren Hund als BlogDog September. Einfach eine Mail an neele@fiffibene.de schreiben und mir verraten, was euren Hund besonders macht.

Wir freuen uns auf euch! <3 <3 <3

Spaziergang mit Hund im Dunkeln Hundeblog

 

 

 

 

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

Neele
Find me
(Visited 960 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

87 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.