Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award, Hund & Mensch
Kommentare 19

BlogDog September: Wählt euren Favoriten!

BlogDog Award Fiffibene Hundeblog

 

Wer hat gewonnen? Hier erfahrt ihr es!

Die letzte Quali-Runde für den Fiffibene BlogDog Award ist doch immer eine der spannendsten. Und ihr habt es in der Hand: Schaut euch die Kandidaten Alma, Kessie und Summer an und stimmt für euren Favoriten ab. Der Gewinner der Runde #3 tritt im Oktober gegen die Sieger der ersten beiden BlogDog Award Runden an: Lola und Bailey stehen bereits in den Startlöchern. 

Was mich auf die Idee des BlogDog Award gebracht hat? Ganz einfach, meine Liebe zu Hunden und die Neugier, mehr Hunde aus der Blogger-Welt und dem Web kennenzulernen. Wie alles begann, erfahrt ihr hier.

BlogDog Fiffibene Hundeblog

Der BlogDog wird bereits zwei Jahre alt und ist eines der Herzstücke vom Fiffibene Hundeblog. Ich freue mich jedes Mal, wenn wieder eine Bewerbung ins Postfach flattert. Daher schreibt mir einfach eine E-Mail an neele@fiffibene.de, wenn auch ihr euren Hund für 2017 anmelden wollt. Begründet in 5 – 10 Sätzen, warum euer Hund der perfekte Kandidat für den Fiffibene BlogDog Award ist! Die Begründung sollte sich ausschließlich auf euren Hund, seinen Charakter, seine Eigenschaften, Taten etc. beziehen. Clickt euch einfach durch die vergangenen BlogDog Runden.

Nun aber zu den drei wundervollen Kandidatinnen (Wo sind all die Rüden hin?) der dritten Runde des BlogDog Award 2016.

Wo sind all die Rüden hin? Egal!

Alma, Kessie oder Summer? Wer trägt die Medaille des Hunde Awards nach Hause? Ihr entscheidet! Einfach bis zum 26. August einen Kommentar mit eurem Favoriten unter diesem Post hinterlassen. Fertig. Am 30. August geben wir den Gewinner von Runde #3 bekannt.

We proudly present….

 

ALMA

Hundeblog BlogDog Award Fiffibene

Anja und Alma, nicht nur der Anfangsbuchstabe verbindet die beiden überaus sympathischen Damen miteinander. Die beiden sind ein Team – durch und durch. Allerdings war das nicht von Anfang an so. Anja hat mit viel Geduld, Liebe und Verständnis das Herz und Vertrauen der kleinen Münsterländer-Mischlingshündin erobert. Vor 6,5 Jahren hat sie sich in ihr Leben geschlichen. Seitdem haben die zwei viele Dinge zusammen erlebt: Umzüge, Studiumszeit, unzählige Tierarzt-Besuche, Operationen etc. Davon berichtet Anja, Studentin und Hundenärrin von Kindesbeinen an, auf ihrem noch recht jungen Hundeblog Frau Alma. Sie hat ihre vierbeinige Partnerin mit diesen liebevollen Zeilen für den BlogDog Award September beworben:

„Es war eindeutig Liebe auf den zweiten Blick! Frau Alma zeigte nämlich schon nach ihrer Ankunft aus dem Gothaer Tierheim, dass sie absolut selbstständig unterwegs ist (wäre da nicht die lange Schleppleine gewesen), dass sie nach festen Grundsätzen lebt und ihr aufdringliche Hunde und pöbelnde vierbeinige Hundewiesen-Besucher ein Dorn im Auge sind und dass Spuren im Schnee und im hohen Gras absoluten Vorrang vor Frauchens tollen Beschäftigungsangeboten haben. Frau Alma fasste nur langsam Vertrauen und es dauerte schon einige Jahre, bis sie mich endlich zu 100 Prozent in ihr Herz ließ. Einmal dort angekommen, traute sie sich, ihre andere Seite zu zeigen: Sie kuschelt gerne stundenlang auf der Couch; sie liebt ihren Schlafplatz in meinem Bett über alles, zeigt grenzenloses Vertrauen (gerade bei schmerzhaften Tierarzt-Besuchen), sie ist eine gelassene und souveräne Begleitung in der Stadt, der Uni oder im Zug und bezaubert mit einem glücklichen Lächeln, wenn Frauchen nach Hause kommt und die Tür öffnet. Alma hat abseits ihrer starken jagdlichen Passion viele neue Leidenschaften für sich entdecken können, wie die Dummy-Arbeit, Rally Obedience oder „Do as I do“.  Was am Anfang unmöglich schien, können wir jetzt zusammen in vielen Situationen genießen: Wir verstehen einander und können uns aufeinander verlassen!“

 

KESSIE

Hundeblog BlogDog Award Fiffibene

Die liebe Lucie ist leidenschaftliche Neu-Bloggerin, Hundemama und kennt ihre West-Highland White Terrier Hündin Kessie wie ihre Westentasche. Kessie ist Abenteuerin, Charmbolzen, Diva und Clown in einem Hund. Doch lest selbst, wie faustdick es der kleine weiße Wuschel hinter den Öhrchen hat:

„Hallo, darf ich vorstellen, das ist Kessie meine kleine abenteuerlustige West Highland White Terrier Hündin. Kessie ist einfach die süßeste Chaosqueen, die ich je kennenlernen durfte. Sie ist sehr abenteuerlustig und immer mit dabei. Kessie versucht eigentlich immer im Mittelpunkt zu stehen, was der kleinen Fellnase auch irgendwie immer gelingt. Mit ihrem zuckersüßen Gesicht posiert sie sehr gerne vor der Kamera und möchte später mal groß rauskommen. Auf jedem Spaziergang legt sie eine selbstbewusste, neugierige und charmante Art hin. Ohne es zu merken drängelt sie sich immer in den Vordergrund. Sie ist sehr neugierig und immer vorne weg, sie hat manchmal vor den kleinsten Dingen Angst. Sie tanzt anderen Leuten gerne mal auf der Nase rum, wenn es mal nicht nach ihrer Nase geht. Doch sobald Leckerlis da sind, ist sie der liebste Hunde auf der ganzen Welt. Niemals hätte ich mir unser Leben so schön vorgestellt. Hunde sind wirklich das Schönste, das man je haben kann. Ich bin mir sehr sicher, das Kessie sich sehr darüber freuen würde, den Fiffibene DogBlog Award zu gewinnen. Denn da gibt es bestimmt eine Portion Leckerlis, Frauchen keine Angst für dich gibt es bestimmt auch was!!“

 

SUMMER

Hundeblog BlogDog Award Fiffibene

Schaut euch diesen Blick an! Mehr muss man eigentlich nicht sagen. Doch dann würdet ihr die liebevollen Worte von Summers Frauchen Anna verpassen. Sie hat in der vergangenen BlogDog Runde für Bella von Hundetage & Hundstage abgestimmt. Danach ließ sie die Idee, ihre eigene Hündin ebenfalls zu nominieren, nicht mehr los – Gott sei Dank, denn sonst würdet ihr dieses tolle Team nicht wählen können! Anna bloggt auf ihrem Hundeblog Sprottenhund über ihr Leben mit Border Collie Hündin Summer. Neben Tipps zum Alltag mit Hund schreibt Anna auch sehr tiefsinnige, emotionale, sehr poetische Zeilen über ihr Leben mit Depression. Zwar ist Annas Leben nicht immer bunt und beschwingt, aber Summer sorgt für das nötige Licht und liebevolle Wärme in dunkleren Tagen…Summer ist für Anna gleichzeitig Lebensversicherung und Glücksstabilisator. Warum lest ihr hier:

„Ohne Summer, wäre mein Leben viel schwärzer, denn ich leide seit vielen Jahren an schweren depressiven Episoden und seit Summer im Juni 2014 in mein Leben getreten ist, sehe ich wieder Licht. Sie bringt mich zum Lachen, wenn sie mit einer Gardine auf dem Kopf aus dem Schlaf hochschreckt, weil ich mich Richtung Kühlschrank begebe. Sie gibt mir Mut und ermöglicht Sozialkontakte zu anderen Hundehaltern, obwohl mir andere Menschen eigentlich eine Heidenangst einjagen. Und sie zeigt mir jeden Tag mit ihrer unendlichen Lebensfreude und schier unerschöpflichen Freundlichkeit, wie schön das Leben sein kann, wenn man es nur nicht zu schwer nimmt. Wie wichtig die kleinen Momente sind und das es in Ordnung ist, aus der Reihe zu fallen. Mit ihr bin ich ein besserer Mensch, der Mensch, der ich gerne immer sein würde. Mit ihr vergesse ich meine Krankheit und habe wieder Hoffnung. Summer schafft also das, wofür Therapeuten viele Jahre benötigen mit nur wenigen Nasenstupsern gegen meine Handfläche, wenn ich mich wieder in der Dunkelheit zu verlieren drohe. Sie liebt mich so, wie ich eben bin und das ist ein unbeschreibliches Gefühl, an das ich mich immer erinnern möchte und für das ich unendlich dankbar bin. Deswegen ist meine Summer etwas ganz besonderes, eben mein kleiner Glücksstabilisator.“

 

Das Voting: Ihr bestimmt!

So, meine lieben Leser, Blogger-Kollegen, Hunde-Fans, jetzt liegt es an euch! Wem gebt ihr eure Stimme in dieser vorletzten BlogDog Award Runde: Alma, Kessie oder Summer?

Stimmt bis zum 26. August für euren Favoriten ab!

 

Jeder – außer des Herrchens/Frauchens des zur Wahl stehenden BlogDog – darf für die 3 nominierten Bloghunde 12 Tage lang abstimmen. Und zwar über einen Kommentar unter dem Post auf dem Fiffibene Hundeblog oder auf der Fiffibene-Fanseite auf Facebook. Jeder kann nur eine Stimme vergeben.

Fiffibene Hundeblog

In jeder Runde treten drei Bloggerhunde gegeneinander an.

Zum Hintergrund und Ablauf des BlogDog Awards


Wie läuft der BlogDog Award ab?

Der Award wird 3x im Jahr vergeben- und zwar im März, Juni und September. Aus jeder Runde geht ein Gewinner hervor, der von Lesern, Freunden und Fans gewählt wird.

Was bekommt der Monats-Sieger?
Der Hund, der bis zum Voting-Ende (aktuell ist dies der 26. August) die meisten Votes in den Pfoten hält, wird Monats-BlogDog. Er wird bis Ende des jeweiligen Monats (dieses Mal: September) verlinkt und bekommt die virtuelle BlogDog Plakette für seinen eigenen Blog. Blog-lose Kandidaten erscheinen dann einfach mit Bild in der Sidebar von Fiffibene! Der Monats-Sieger qualifiziert sich zudem automatisch für die Finalrunde im Oktober.

Was passiert in der Finalrunde des Fiffibene BlogDog?
In der Finalrunde tritt der Gewinner gegen die Sieger aus der März- und Juni-Runde an. Alle drei kämpfen Ende 2016 um einen wunderschönen Preis. Den Final-Sieger verlinken wir zudem für einen weiteren Monat in der Sidebar des Fiffibene Hundeblogs.

Was ist der Preis?
Der BlogDog 2016 erhält das handgefertigte Halsband im Brit-Chic von Chez Lilli. Es besteht aus hochwertigen Materialien, die robust und einfach zu waschen sind. Das „Brit-Chic“ Halsband hat eine weiche Softshell-Unterfütterung und lässt sich einfach und sicher mit einer Alu-Steckschließe schließen. Mit dem Schieber könnt ihr das Halsband zudem stufenlos verstellen.

Chez Lilli Fiffibene BlogDog Award

Foto: Chez Lilli

Chez Lilli drückt allen BlogDog Aspiranten die Pfoten! Mehr zu Chez Lilli findet ihr hier, hier und hier.

PSSSST: Neben dem Chez Lilli Halsband gibt es noch eine weitere Überraschung…

Können nur Blogger-Hunde mitmachen?
Jeder kann mitmachen, ob mit oder ohne Blog, Facebook-Fanpage, Twitter-Account etc. Im vergangenen Jahr hat sogar jemand den Monats-BlogDog komplett ohne Social Media gewonnen. Es lebe die reale Welt! Jeder kann mit seinem Hund antreten!

Was beim BlogDog 2016 bisher geschah…

Übrigens: Alle BlogDog Runden aus den Jahren 2015 und 2016 findet ihr auf dem Hundeblog unter dem Stichwort „BlogDog Award“.

Runde #2:
BlogDog Juni, die Kandidaten…

BlogDog Juni: Bailey, Bella oder Luana?

 

BlogDog Juni, der Gewinner..

BlogDog Juni: Pfeif auf Germanys Next Topwuff!

 

Runde #1:

BlogDog März, die Kandidaten…

BlogDog März? Den bestimmt ihr!

BlogDog März, der Gewinner…

BlogDog März: Der italienische Sieg!

 

BlogDog Award 2015, der Start…

Fiffibene BlogDog Award 2016

 

BlogDog Runden, Kandidaten und der Gewinner 2015

Fiffibene BlogDog Award 2015: Finaaallleeeeeee!

 

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 468 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award, Hund & Mensch

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

19 Kommentare

    • Liebe Suki, na, das höre ich natürlich am liebsten. Ich freue mich total, dass dir unsere Seite gefällt und man die Liebe zum Thema und den Hunden spürt. Ich werde auch weiterhin Herzblut in den Blog legen, auch wenn er momentan etwas zu kurz kommt. Danke für deine lieben Worte!!!!
      Ganz viele Grüße von Wilma und mir

  1. Kirsten sagt

    Für mich ganz klar, dass doppelte A. Soll heißen Alma und Anja. DAS A-Team ist mein Favorit.

  2. Pingback: 10 Facts about Kessie [Vorstellung] – crazywestie

  3. Rudi sagt

    Das Duo mit dem alten Mädchen ALMA und Ihrer netten Begleiterin Anja hat es mir am meisten angetan.

    Kopf hoch an die beiden anderen Team`s, denn Ihr habt Euch auch toll präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.