Allgemein, Aufmacher
Kommentare 6

Blogger-Aktion des Landestierschutzverbandes Baden-Württemberg: Gewinnt 3×1 Theme von Elmastudio

Hundeblogger Landestierschutzverband Baden-Württemberg

 

Unter dem Motto „Bloggen für mehr Katzenschutz“ lädt der Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V. zahlreiche Blogger dazu ein, den über 2 Millionen Straßenkatzen in Deutschland eine Stimme im Web zu geben. Denn zahlreiche Katzen führen ein jämmerliches Dasein. Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt leiden sie, sind häufig krank, verhungern oder erfrieren in der kalten Jahreszeit. Nur durch Aufklärung und gemeinsames Handeln kann die Situation der Kätzchen deutlich verbessert werden. Deswegen schreiben wir heute auf einem Hundeblog über Kätzchen!

„Tier-Blogger, aber auch viele andere Blogger zeigen häufig ein großes soziales Engagement. Daher hoffen wir sehr auf die Mithilfe der bloggenden Zunft, damit wir noch mehr Menschen erreichen und das Katzenleid wenigstens ein wenig lindern können“, sagt Stefan Hitzler, der stellvertretende Vorsitzende des Landestierschutzverbandes Baden-Württemberg e.V..

Logo-LTV_BW__kl

Mehr Aufklärung nötig

Was viele nicht wissen: Allein in Baden-Württemberg kämpfen zahllose Hauskatzen täglich ums Überleben – das Problem der „Strassenkatzen“ gibt es auch bei uns direkt vor der eigenen Haustüre. Die Herausforderungen, die mit verwilderten Katzenpopulationen einhergehen, können die örtlichen Tierschutzvereine nicht alleine meistern. Eine davon: Die kostspielige Kastration und Versorgung der freilebenden Katzen, die sich sonst unkontrolliert und mit schweren gesundheitlichen Folgen vermehren. Denn die Populationsrate der Katzen ist höher als die Versorgungrate: Die Tiere vermehren sich, ohne dass sie eine gesunde und vernünftige Nahrungsgrundlage haben.

Kastration ist Katzenschutz!

 

Kastration ist dabei gleichbedeutend mit Katzenschutz: „Je unkontrollierter sich Freigänger und freilebende Katzen vermehren, desto größer das Leid“, sagt Stefan Hitzler.

Landestierschutzverband Baden-Württemberg Hundeblog

Foto: Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V.

Geboren, um zu leiden?!

Das aktuelle Beispiel des Tierheims Heidenheim zeigt (zur Presseinformation), wie heftig schon die kleinen Kätzchen unter ihrer „Freiheit“ leiden: In den vergangenen Tagen sind allein fünf zehn bis 15 Wochen alte Katzenjunge an Futterstellen gefunden und ins Tierheim Heidenheim gebracht worden. Dort wurden sie bereits medizinisch versorgt. Sechs weitere Kätzchen erwartet das Tierheim in den kommenden Wochen. Anders als bei den Elterntieren und anderen Straßenkatzen ist es mit einer Kastration hier nicht getan: „Die meisten dieser Katzenjunge sind in einem desolaten Zustand. Sie leiden unter Katzenschnupfen, d.h. die Augen und Atemwege sind stark entzündet, sie sehen und riechen kaum etwas. Bei vielen ist der Gesundheitszustand lebensbedrohlich“, sagt Hitzler.

Landestierschutzverband Baden-Württemberg Hundeblog

Foto: Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V.

Das Tierheim kämpft weiter um die kleinen Geschöpfe, die, wie es Hitzler treffend sagt, nichts für ihre Situation können und ein Recht auf ein sorgenfreies Leben haben.

Die Kätzchen haben ein Recht auf ein sorgenfreies Leben!

 

Um dieses Leiden auf deutschen Straßen zu stoppen, ist die Kastration der freilebenden Kater und Katzen nötig; nur so können die wachsenden, häufig kranken und hungernden Katzengruppen tierschutzgerecht kontrolliert werden.

Landestierschutzverband Baden-Württemberg Hundeblog

Dieses Kätzchen ist wieder gesund geworden.
Foto: Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V.

Die Zeit drängt

Mehrmals im Jahr sind die Katzen paarungsbereit. Anfang des Jahres beginnt der Kreislauf der unkontrollierten Vermehrung wieder von vorn. Hier erfahrt ihr mehr über die Katzenkastrationsaktion für mehr Tierschutz und die Folgen der unkontrollierten Vermehrung: click.

Lasst uns mithelfen: Bloggen für mehr Tierschutz!

Es laufen derzeit so viele Adventsaktionen von Bloggern, Unternehmen etc., die viele tolle Gewinne verlosen. Schenken tut unglaublich gut und ist untrennbar mit der Weihnachtszeit verknüpft. Wir möchten mit diesem kleinen Blog-Beitrag mehr Aufklärung und Unterstützung schenken, indem wir den zahlreichen Katzen auf deutschen Straßen eine Stimme geben.

Seid ihr auch dabei?

Wollen wir gemeinsam den Kreislauf „Geboren, um zu leiden“ durchbrechen?

Katzen Tierschutz Landestierschutzverband Baden-Württemberg

Dann schreibt einfach einen kurzen Blog-Beitrag oder Post zu der Katzenkastrationsaktion des Landestierschutzverbandes Baden-Württemberg e.V. und helft, den Kreislauf „Geboren, um zu leiden?!“ zu durchbrechen. Mehr zur Aktion: click.

Gewinn 3×1 modernes Theme für euren Blog von Elmastudio

Das Designer- und Entwicklerteam vom Elmastudio, Ellen und Manuel, entwickeln minimalistische WordPress Themes, die nicht nur ohne Vorkenntnisse einfach zu bedienen, sondern zudem sehr modern gestaltet sind. Auch Ellen und Manuel engagieren sich für die Aktion und stellen 3×1 Theme für die Verlosung zur Verfügung.

Landestierschutzverband Baden-Württemberg Hundeblog

Wir danken euch von Herzen!!!

Unter allen teilnehmenden Bloggern verlost der Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V. drei Themes, mit denen ihr eurem Blog einen neuen Anstrich geben könnt. Dazu sendet einfach bis Ende Januar 2017 den Link zu eurem veröffentlichten Blogpost und euer Logo an landestierschutzverband-bw@t-online.de. Die Gewinner werden Ende Januar/Anfang Februar per Mail informiert.

Wollt ihr doppelt helfen?

Ihr könnt euch natürlich auch direkt an der Aktion beteiligen und einen kleinen, mittleren oder großen Betrag an den Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V. spenden. Schon mit einer kleinen Spende verhindern wir wachsendes Leid. Ich helfe mit! Du auch?

Spendenkonto
Ihr könnt eure Spende unter dem Stichwort „Kastration freilebender Katzen“ auf das folgende Konto überweisen:

Landestierschutzverbandes BW e.V.
Sparkasse Freiburg
IBAN: DE36680501010002391999
BIC: FRSPDE66XXX

Übrigens….

Kennt ihr tierliebe Menschen in eurer Verwandtschaft, in eurem Freundeskreis etc, die zwar nicht selbst ein Tier aufnehmen können, aber dennoch helfen möchten? Wie wäre es mit einer Mitgliedschaft im Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V., die ihr diesem Menschen zu Weihnachten schenkt?

Ihr seid nicht aus Baden-Württemberg? Macht nichts, hier findet ihr euren Bundesverband: click!

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 187 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Aufmacher

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

6 Kommentare

  1. Pingback: Jede Kastration zählt. Blogger-Aktion des Landestierschutzverbandes Baden-Württemberg - WarnowTatzen

  2. Socke sagt

    Ich finde die Aktion großartig. Schön, dass Du dabei bist. Ich überlege mir, inwieweit ist die Aktion untersützen kann.

    Besonders spannend finde ich den Hinweis aus das Elmastudio. Mein Blog bräuchte dringend einen neuen Anstrich und ich bin inkompetent in diesen Dingen. Ich hatte schon jemand gefragt, aber die haben mich leider hängen lassen. Daher freue ich mich über den Hinweis.

    Wenn man beides mit einander verbinden könnte, wäre ich mehr als happy…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    • Hi Sabine, ja, mach mit *strahl* Du kannst ja einfach Textbausteine übernehmen oder etwas umändern, so ist der aufwand für uns Blogger ja auch gering und die wichtigsten Infos sind ja schon beisammen. Das wäre so schön ;-))) Wenn du dann bei dem Elma-Theme Hilfe brauchst, sag Bescheid. Bin zwar kein Profi und musste auch etwas herumprobieren, aber helfen kann ich dir bestimmt immer irgendwie!!!
      Ganz liebe Grüße von uns allen!!!!
      <3 <3 <3

    • Hallo Sabine, ich habe für meinen Blog über französische Bulldoggen das Uku Theme von Elmastudios verwendet. Ich findet das Uku Theme super und mit 18.-€ auch sehr preisgünstig. Es gibt auch ein Video Tutorial wie man das Theme richtig nutzt.

  3. Eine mega kreative und gute Aktion aus dem „Schwabenländle“ !!! Super finde ich auch, dass sich Ellen und Manuel von Elmastudio daran beteiligen. Wird direkt alles mal bei Facebook geteilt 🙂

    • Liebe Jasmins, das ist so lieb von dir, und danke, dass du es teilst. Ich hoffe auch so sehr, dass die Aktion viele Menschen erreicht. Drücken wir mal ganz fest die Daumen.
      Ganz liebe Grüße
      Wilma & Neele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.