Allgemein, Aufmacher, Beziehung, Hund & Mensch, Produkte, Ressourcen
Kommentare 2

Gewinner „Danke, Dog! Ein Hund ist die beste Medizin“

Hundeblog Fiffibene

 

Hunde sind die wahren Helden des Alltags. Ein Leben ohne sie? Trist, fade, farblos – oder, um es mit den Worten von Louis Sabin zu sagen:

„Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.“


Die Leser des Fiffibene Hundeblogs haben diesem Zitat von Autor Louis Sabin neues Leben eingehaucht. Und das gleich kurz hintereinander:

Vor einigen Wochen haben uns eure sehr berührenden Beiträge zur Aktion „Mein Hund, mein bester Freund“ erreicht. Zahlreiche Leser haben offen und ehrlich über ihre Beziehung zu ihren Hunden geschrieben.

Nun hat Fiffibene noch einmal eine „Beziehungsfrage“ gestellt: Wofür möchtet ihr eurem Hund Danke sagen? Biggi Lechtermann hat dazu ein ganzes Buch geschrieben. In „Danke, Dog“ lässt sie zahlreiche prominente und nicht-prominente Menschen, Wissenschaftler, Psychologen, Mediziner etc. in Form von Anekdoten, Erfahrungsberichten gespickt mit wissenschaftlichen Hintergrundinformationen zu Wort kommen. Denn unsere Hunde sind Multi-Talente. Mehr zum Buch „Danke, Dog! Ein Hund ist die beste Medizin“.

Eine Frage. Wundervolle Antworten.

Zwar sind wir alle unseren Hunden sicherlich Tag für Tag sehr dankbar dafür, dass sie uns begleiten, wir mit ihnen lachen, weinen, uns ärgern, albern sind und vieles mehr. Aber was spricht dagegen, diese Dankbarkeit ab und zu in Worte zu kleiden und mit anderen Menschen zu teilen? Wir finden: Nix!

Hunde sind Partner fürs Leben!

 

Aus allen Antworten wird eines deutlich: Unsere Hunde sind Partner fürs Leben, die mit uns durch dick und dünn gehen – und wir mit ihnen. Sie schenken uns bedingungslose Liebe, berühren unsere Seele, heilen Herzen und setzen unserem häufig überhandnehmenden Verstand viel Gefühl entgegen. Dafür sagen wir: Danke!

Mit viel Gefühl den Verstand in Balance bringen!

Danke für eure Liebeserklärungen!

Ich danke euch für eure Liebeserklärungen an eure Hunde, die ihr mit uns geteilt habt.
Das Buch „Danke, Dog! Ein Hund ist die beste Medizin“ haben diese 5 Leser gewonnen. Ihre Antworten auf die Frage: Wofür möchtet ihr eurem Hund Danke sagen? lauten:

Sanku, Nadine, Nadine Genzmer, Socke-nHalterin, Pfotenliebling. Ihre Antworten auf die Frage: Wofür möchtet ihr eurem Hund Danke sagen? lauteten:

Sanku

Ich sag´ DANKE an meine Lola, weil sie mir neuen Lebensmut nach langjähriger Krankenzeit geschenkt hat. Seit sie da ist, ist wieder mehr Energie und Freude in mir… ich lieb die Kleine (Jack Russel Terrier) überalles… und da ist leider schon berentet bin, können wir 24-Std. täglich zusammen sein und unsere gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen! DANKE, Schatzi!
Und liebe Grüße
San und Lola

 

Nadine

Ich danke meinen Hunden das sie mir geholfen haben aus meiner Depression heraus zu kommen .Sie zaubern mir nach jeden beschissenen morgen ein Lächeln in mein Gesicht. Ihr seid mein ein und alles.

 

Nadine Genzmer

Ich danke meiner Zuckerschnute für ihre bedingungslose Liebe. Sie zaubert mir täglich ein Lächeln, sie tröstet, sie begeistert und sie zeigt mir dass oft die kleinsten Dinge die Größten sind.

 

Socke-nHalterin

Natürlich freut uns die Tatsache, dass die Autorin auch Tibet Terrier hält. Ich liebe diese Rasse. ;o)

Und natürlich würde ich gerne an der Verlosung teilnehmen. Wofür ich Socke dankbar bin?
Ich bin froh, dass Socke so ist, wie sie ist. Ein ganz besonderer Hund, der uns nachhaltig glücklich macht. Sie bringt uns zum Lachen und zum Weinen, sie gibt uns Freude und Zufriedenheit.

Viele liebe Grüße
Sabine mit Socke

 

Pfotenliebling

Ach es gibt so viele Gründe, wieso ich Finn danke sagen möchte.
Er bereichert jeden Tag aufs neue mein Leben, er macht mich unheimlich glücklich und ein Leben ohne ihn, kann und will ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Er ist mein Herz, mein ein und alles, tröstet mich und er lehrt mich das Leben viel positiver zu sehen! Wenn er nicht wäre, wüsste ich nicht ob ich mich getraut hätte meine Hundetrainerausbildung in Angriff zu nehmen. Er macht mir jeden Tag Mut und lässt mich spüren, dass wir zu einem perfekten Mensch Hunde Team zusammen gewachsen sind!
Er ist einfach mein Herzenshund!

 

Alle Kommentare findet ihr hier: click!

Zum Abschluss ziehe ich aus dem Interview mit Autorin und Journalistin Biggi Lechtermann noch eine Antwort heraus:

Nun helfen Hunde uns Menschen in selbstloser Weise. Was sollte der Zweibeiner dabei niemals vergessen? Wie können wir unseren Hunden das danken?
Wir können uns bedanken, in dem wir unsere Hunde gut ernähren, sie lieben, mit ihnen spielen, ihnen genug Auslauf verschaffen und darauf achten, dass ihnen nichts Böses widerfährt. Und indem wir ihre artgerechte Lebensweise immer im Blick haben.

 

„Das Leben mit Hund ist einzigartig, weil…“

Hund und Mensch teilen vieles und sehen die Welt doch mit ganz anderen Augen. Und das ist auch gut so. Sie sind ein ungleiches Paar und dennoch innig verbunden. Es scheint, als gebe es ein unsichtbares Band zwischen diesen beiden Spezies. Um diesem Band näher auf den Grund zu gehen, hat Fiffibene Anfang 2015 die Reihe „Das Leben mit Hund ist einzigartig, weil…“ ins Leben gerufen.

Leben mit Hund Hundeblog

In dieser Reihe beantworten Leser, Prominente, Hundeblogger etc. die Frage, was das Leben mit ihrem Hund so einzigartig macht. Es sind bereits wunderschöne Zitate sehr unterschiedlicher Menschen zustande gekommen. Hier erfahrt ihr mehr: click.

Habt ihr Lust mitzumachen? Dann sendet mir eure ganz persönliche Einschätzung inklusive eines Bildes mit eurem Vierbeiner an neele@fiffibene.de.

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 529 times, 1 visits today)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.