Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award, Hund & Mensch
Kommentare 2

Fiffibene BlogDog Award 2016

Hundeblog BlogDog Award Fiffibene

 

Sie stehen schon in den Startlöchern, die süßesten Hunde im Web. Denn es geht wieder los: Fiffibene sucht den BlogDog 2016.

Hundeblog Fiffibene

Fiffibene BlogDog: Award für Hunde

Es gibt Blogger Awards wie den Liebster Award, aber es gab noch keinen Award für die Hunde hinter den Hundeblogs & Co. Daher habe ich 2015 den Fiffibene BlogDog Award ins Leben gerufen. Er ist als Auszeichnung für den Hund zu verstehen – und zwar nur für den Hund. Denn: Unsere Hunde motivieren uns, mehr über sie zu erfahren, zu lesen, auszuprobieren und Erfahrungen auszutauschen, um noch bessere Herrchen und Frauchen zu werden. Ich finde: Das muss auch einmal belohnt werden.

3 + 1 Award-Runden: Wer kann mitmachen?

Jeder kann mitmachen, ob mit oder ohne Blog, Facebook-Fanpage, Twitter-Account etc. Im vergangenen Jahr hat sogar jemand den Monats-BlogDog komplett ohne Social Media gewonnen. Es lebe die reale Welt!

Jeder kann mit seinem Hund antreten!

 

Der Award wird 3x im Jahr vergeben- und zwar im März, Juni und September. Aus jeder Runde geht ein Gewinner hervor, der von Lesern, Freunden und Fans gewählt wird. Er bekommt eine virtuelle Award-Medaille und wird – sofern es sich um einen Blog handelt – für einen Monat in der Sidebar des Fiffibene Hundeblogs verlinkt. Blog-lose Kandidaten erscheinen dann einfach mit Bild in der Sidebar von Fiffibene!

BlogDog Fiffibene Hundeblog

Nach den drei Durchgängen ist aber noch nicht Schluss! Zusätzlich gibt es eine Finalisten-Runde. In dieser treten alle Monats-BlogDogs gegeneinander an. Der Finalist bekommt einen besonders schönen Gewinn und wird mit der Fiffibene BlogDog Medaille 2016 ausgezeichnet sowie für einen weiteren Monat verlinkt (Gewinn und Gewinner 2015).

So einfach nominiert ihr euren Hund!

Schreibt mir in 5 – 10 Sätzen, warum euer Hund den Fiffibene BlogDog Award bekommen sollte!

Beispiele für solche „Bewerbungen“ findet ihr hier und hier und hier.

Die Begründung sollte sich ausschließlich auf euren Hund, seinen Charakter, seine Eigenschaften, Taten etc. beziehen. Der Hund steht im Mittelpunkt.

BlogDog März Fiffibene

Ihr könnt mir ab heute bis zum 12. Februar eure Begründung inklusive Foto von eurem Schatz an neele@fiffibene.de schicken.

Warum ist euer Hund der perfekte Fiffibene BlogDog?

 

Ich werde eure Bewerbungen sammeln und chronologisch – entsprechend dem Einsendedatum – auf den Hundeblog stellen. D.h., die ersten drei Bewerber sind auch diejenigen, die sich dem ersten Voting der Leser stellen. Alle anderen treten automatisch in der nächsten BlogDog Runde an.

Fiffibene Hundeblog

In jeder Runde treten drei Bloggerhunde gegeneinander an.

Das Voting beginnt mit dem Einstellen der Beiträge am 15. Februar. Bis einschließlich 26. Februar können eure Fans abstimmen. Der Gewinner der ersten Runde wird am 1. März bekannt gegeben.

Am 1. März steht der Gewinner des Monats März fest!

Voting: Lasst eure Leser abstimmen

Jeder – außer das Herrchen/Frauchen des zur Wahl stehenden BlogDog – darf für die 3 nominierten Bloghunde 12 Tage lang abstimmen. Und zwar über einen Kommentar unter dem Post auf dem Fiffibene Hundeblog oder auf der Fiffibene-Fanseite auf Facebook. Jeder kann nur eine Stimme vergeben.

Tipp: Damit möglichst viele für euren BlogDog abstimmen, dürft ihr natürlich eure Nominierung auch auf eurem Hundeblog und euren Social Media Kanälen promoten und eure Leser, Fans und Follower mobilisieren, für euch zu voten. Wer, wenn nicht sie, sind davon überzeugt, dass euer Vierbeiner gewinnen sollte!

Seid ihr dabei?!

Übrigens: Wenn ihr den Fiffibene Hundeblog mögt, würde ich mich natürlich sehr über ein Like von euch auf Facebook freuen…

Was bisher beim BlogDog Award geschah….

Ihr wollt wissen, was in den vorherigen Runden passiert ist? Hier findet ihr den Rückblick auf die Teilnehmer und Gewinner der BlogDog Runden 2015:

BlogDog Runde#1: Floris & Co.

Doggen Fans stürmen Hundeblog: „Floris – for president!!!!!!“ und hier findet ihr noch mehr Infos zu den 5 Kandidaten der Runde #1 des Fiffibene BlogDog Award.

BlogDog Runde #2: Linda & Co.

BlogDog Award: Ohne Twitter & Co. zum Sieg!
Clickt hier, um zu sehen, wer bei Runde # 2 dabei war: Kandidaten Runde #2!

BlogDog Runde #3: Rico & Co.

BlogDog-Gewinner #3: Er schnüffelte, sah und siegte – und zwar: kunterbunt!
In Runde #3 waren außerdem dabei: click zu den Kandidaten!

BlogDog Final-Runde

In der Fiffibene BlogDog Final-Runde raste Rico mit Rekord-Geschwindigkeit durchs Ziel.

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 243 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Aufmacher, BlogDog Award, Hund & Mensch

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

2 Kommentare

  1. Hallo Neele,
    DAS ist ja eine tolle Idee und ein Spitzenblog.
    Dann schick ich dir mal unsere Bewerbung und schau des öfteren mal vorbei.
    Ganz liebe Grüße
    Danni

    • Liebe Danni, ohhhhh, vielen lieben Dank <3 <3 <3 Mach das, wir freuen uns sehr!!!
      Liebe Grüße von der immer noch schlafenden Wilma und der fleißigen Neele 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *