Allgemein, Hund & Mensch, Ressourcen
Kommentare 9

Blogger Medaille: Fiffibene erhält Liebster Award

Yippeee!

Vor einigen Tagen war es so weit. Er wurde mir überreicht. Virtuell, aber ganz real und zumindest digital greifbar. Die Freude war groß: Vielen lieben Dank an die drei Wellness-Blogger-Mädels Anja, Tanja, Mandy von TalkWellness  für die Nominierung des Fiffibene Hundeblog für den Liebster Award.

Liebster Plakette

Hinter diesem Award versteckt sich eine Medaille, die unter Blogger-Kollegen als Wertschätzung für ihre Arbeit verliehen wird. Der Liebster Award funktioniert wie ein Staffellauf, bei dem einer dem anderen den Stab überreicht – als Teamkollegen. Kollegialität gibt es schließlich auch in der Blogosphäre. Und so wandert das Blog-Stöckchen von Blogger zu Blogger.

TalkWellness überreichte Fiffibene das Blog-Stöckchen.

 

Liebster Award

Daumen hoch für die Idee des Blog-Stöckchens!

TalkWellness ist ein sehr schöner Blog mit virtuellem Wellness-Faktor. Er wird vom Dreier-Gespann Anja, Tanja und Amanda geführt. Da Anja mich angeschrieben hat und sie ebenfalls stolze Besitzerin einer Fellnase ist, nämlich der Labrador-Hündin Luda, möchte ich ihr ganz besonders danken. Die Mädels präsentieren mit ihren Inhalten ein rundes Bild: Sie geben ihren Lesern Nahrung und Inspiration für ein Leben, das Körper, Geist und Seele in Einklang bringt.

11 Fragen werden mit dem Award mitgeliefert.

 

Award, Award, Award. Muss ich unbedingt meinen Hunde-Homies erzählen.

Award, Award, Award. Muss ich unbedingt meinen Hunde-Homies erzählen.

11 Fragen im Gepäck

Ein rundes Ganzes gaben auch ihre 11 Fragen ab, die ich an dieser Stelle gerne beantworte, bevor ich den Liebster Award weiter auf Wanderschaft schicke:

  1. Was bedeutet Wellness für dich?
    Genießen, zurücklehnen, die Welt für einen Augenblick Welt sein lassen.
  2. Was tust du für deine Ausgeglichenheit?
    Mit meinem Hund durch die Wälder streifen oder Wandern. Bewegung und Sport bedeuten für mich den besten Ausgleich zum Job. Mein Hund Wilma hat mir zudem beigebracht, im Hier-und-Jetzt zu sein. Bin ich es nicht, zeigt sie mir das deutlich und straft mich mit viel Sturheit, Trotz und Revoluzzertum – und darin ist sie richtig gut. Gäbe es einen Award für Dickköpfigkeit und charmante Ignoranz, sie bekäme ihn als Erste.
  3. Was magst du / magst du nicht an Menschen?
    Ich mag und schätze Menschen, die sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen, achtsam sind, andere in ihrer Individualität respektieren, sich selbst nicht allzu ernst nehmen und das Leben genießen. Menschen, die unehrlich, egozentrisch, affektiert und oberflächlich sind sowie Menschen mit Ellenbogen-Mentalität gehe ich soweit es geht aus dem Weg.
  4. Wie startest du deinen Tag?
    Entweder mit einem Ballett-Work-Out oder mit einem 60-Minuten-Gassi-Work-Out mit meiner persönlichen Trainerin, meiner Hundedame Wilma. Danach folgen eine schöne warme Dusche und ein heißer Kaffee. So bin ich für den Arbeitstag bestens gerüstet.
  5. 3 Dinge, ohne die du nicht sein kannst?
    Hunde, Liebe und Inspiration.
  6. In welchem Land hast du dein größtes Abenteuer erlebt und was war das?
    Jeden Tag, überall 😉
  7. 3 Dinge, die noch auf deiner bucket-list stehen?
    Eine Zeit lang im Ausland leben
    Einen 4.000er besteigen
    Mehr Gelassenheit und Achtsamkeit lernen
  8. Wovon lässt du dich so richtig mitreissen?
    Bewegung und Emotion – am besten beides kombiniert wie im Tanz, dem Ausdruck kindlicher Freude oder einem herzhaften Lachen.
  9. Was würdest du nie tun?
    Meinen Hund abgeben.
  10. Was gefällt dir am Bloggen?
    Mir gefällt, dass mir das Bloggen Raum gibt, mein Leben mit Hund mit anderen zu teilen, meine Schreiblust zu stillen und mir Themen, die ich mag, noch näher zu bringen.
  11. Hast du ein Lebensmotto?
    Die Welt gehört dem, der sie genießt. – Giacomo Leopardi, und – sorry, eines muss noch sein: Jeder sollte einen Hund haben, denn „Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.“ – Carl Zuckmayer.

Das waren meine Antworten. Nun reiche ich den Award an meine Blogger-Kollegen weiter.

I proudly present the nominees of Fiffibene…

wili Bild Award2

Flipper privat – weil Blogger-Hund Luna einfach top ist. Sie berichtet über ihr Leben als Muse der Schriftstellerin Michaela Seul. Ihre Interessen bringen auch andere Hundekollegen zum Ohrenschlackern: ballistische Ermittlungen, Sofabelag, Durchschnüfflungen, Napfreinigung.

Rosine´s Blog – weil die Dackel-Dame von Tierärztin Gwendolyn Grelck als Blogger-Hund so amüsant aus ihrem Tierarztpraxisalltag erzählt und hinter die Kulissen blicken lässt.

Moe & Me – Nicole, leidenschaftliche Hundemama, und ihr Moe, ein Deutsch-Drahthaar – Rottweiler – Schäferhund – Mix, bloggen über ihr gemeinsames Leben und ihre Abenteuer. Lieblingsthemen der beiden: Urlaub, Spielen und Fressen.

Weltenstürmer – weil Matthias mit seinen persönlichen Gedanken und Abenteuern zeigt, wie man die Welt erobert.

Pinksports – weil Britta zeigt, wie Neu-Mütter fit für ein Leben mit Kind werden und dabei noch gut aussehen.

Herzlichen Glückwunsch! Liebster Plakette

Und hier kommen meine 11 Fragen an euch:

  1. 3 Gründe, warum du mit dem Bloggen begonnen hast
  2. Warum hast du dich für dein Blogthema entschieden
  3. Gab es ein Schlüsselerlebnis, das dein Leben komplett verändert hat
  4. Hast du jemals etwas bereut getan/nicht getan zu haben
  5. Was bedeuten dir Tiere
  6. Wo/bei was findet man dich, wenn du entspannen willst
  7. Welche Wünsche hast du dir noch nicht erfüllt
  8. Was schätzt du an anderen Menschen/“Wesen“ besonders
  9. Was inspiriert dich (für deinen Blog/für deine Projekte)
  10. Auf was könntest du in deinem Leben niemals verzichten
  11. Was möchtest du Blogger-Neulingen mit auf den Weg geben

Ich bin gespannt auf eure Antworten und natürlich darauf, die Menschen bzw. Hunde hinter den schönen Blogs näher kennen zu lernen!

P.S.: Auf die hündischen Sichtweisen bin ich besonders gespannt!

 

Die Regeln für den Liebster Award – was ist zu tun?:

  1. Danken
    Bei der Person, die dich nominiert hat, bedanken und in deinem Artikel den Blog verlinken.
  2. Plaketieren
    Den Artikel, in dem man die Fragen beantwortet, schmückt man mit der Liebster-Award-Plakette in Bildform. So kennt sich jeder gleich aus.
  3. Antworten
    Natürlich die 11 Fragen beantworten, die dir gestellt werden.
  4. Nominieren
    Nominiere neue Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook-Fans haben und bisher noch nicht nominiert wurden.
  5. Fragen
    Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten zusammen.
  6. Schreiben
    Schreibe die Regeln in deinen Artikel
  7. Informieren
    Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog-Artikel.

Viel Spaß!

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 115 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Hund & Mensch, Ressourcen

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

9 Kommentare

  1. Hallo zurück und danke für die Nominierung!

    Rosine hat sich beim Beantworten der Fragen ganz viel Mühe gegeben und sich auch schon zwei Blogs ausgesucht, die sie nominieren möchte.
    Ich bin gespannt wohin das Bloggerstöckchen weitergereicht wird.

    Mit lieben Grüßen Gwen und „Bloggerin“ Rosine 😉

  2. Hallo ihr Beiden!

    Vielen Dank für die Nominierung! Wir freuen uns sehr, das ihr unseren Blog mit diesem tollen Award ausgezeichnet habt.

    Viele Grüße *wuff*
    Moe & Nicole

    • Hi ihr Beiden 😉 Ja, selbstverständlich! Euer Blog ist toll und sehr authentisch, ich mag ihn sehr. Insofern: Nichts zu danken!
      Liebe Grüße!

  3. Hallo Neele,

    danke, für die Nominierung 😉

    Die Fragen sind toll! Kann also interessant werden mit den Antworten.

    Deine Antworten auf die Fragen 3 und 11 finde ich sehr inspirierend. Da bist du mir gleich sympatisch 😉 Deine Lebenseinstellung kommt meiner ganz nahe!

    Nochmals danke für die Nominierung!

    Cheers,
    Mad

    • Hi Mad, nichts zu danken 😉 Ich finde deinen Blog eben sehr besonders, sehr mutig und persönlich. Ich mag deine Schreibe – du solltest über ein Buch nachdenken. Werde deinem Blog auch weiterhin folgen. Bin gespannt auf deine Reiseerlebnisse – nutze den Gegenwind!
      GlG Neele

      • Ohhh, so viele Komplimente, da werde ich ja rot 🙂 Du wirst lachen, aber darüber deenke ich schon eine ganze Weile nach.
        Also dranbleiben 😉

        Ich werde mir deinen Blog auch mal vormerken, denn deine Schreibe gefällt mir ebenfalls sehr!

        Danke, dass du meinen letzten Artikel heir erwähnst 😉 …aber aktuell geht es mir nicht so gut. Habe mit Bauchschmerzen zu kämpfen und hoffe, es wird auf Dienstag wieder, denn dann geht’s los, mein Abenteuer!

        In einem Gastbeitrag auf http://www.travellingtheworld.de/alleine-durch-vietnam-und-meine-angst-vor-diesem-trip/#more-7015 kannst du mehr lesen, auch zur Reise, falls es dich interessiert 🙂

        Liebe Grüße,
        Mad

        • Hi Mad, dein Bauch hängt noch im alten Leben fest. Das sind die Übergangserscheinungen ;-). Ab Dienstag und mit dem Betreten eines anderen Landes wird dein Bauch dir danken 😉 Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass er sich beruhigt! Deinen Gastbeitrag lese ich auf jeden Fall!
          Liebe Grüße
          Neele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.