Allgemein, Beziehung, Gastbeitrag, Hund & Mensch, Ressourcen
Kommentare 2

Verkaufsschlager Modehund?

Fiffibene Hundeblog Modehunde

Wollt ihr wissen, wie ich über das Etikett „Modehunde“ denke? Was sind Modehunde? Aufgrund welcher Mechanismen entsteht dieser zweifelhafte Ruf? Dann schaut hier vorbei.

Auszug aus dem Fiffibene Gastbeitrag:

Jeder, der sich aufgrund des medialen Interesses, das einer Rasse zuteilwird, einen bestimmten Hund anschafft, sollte überhaupt keinen Hund haben dürfen. Hunde schafft man sich an, weil man sie als Partner und Wegbegleiter über viele Jahre schätzt, versorgt, liebt, pflegt, weil man den vielen heimatlosen Hunden ein Zuhause bieten will, weil man mit Hunden arbeiten möchte, weil man diese Spezies einfach einzigartig findet. Die Entscheidung, welche Rasse oder welcher Mischling zuhause einzieht, sollte sich an vernünftigen Kriterien orientieren, und nicht an oberflächlichen Pseudo-Mode-Trends.

Moden sind vergänglich, flammen vielleicht wieder als alte Trends in neuem Gewand auf, sind aber grundsätzlich eher von kurzer Dauer. Finde ich deswegen Wilma in ein paar Jahren nicht mehr süß?! Liebe ich sie weniger? Wird der nächste Hund eine andere Rasse? Natürlich nicht! Hunde sind liebenswert um ihrer selbst willen und nicht aufgrund irgendeines Trends.

Wie sieht es die Community?!

Wie beantworten die Leser des Fiffibene Hundeblogs und die Online Community die Frage, ob die Französische Bulldogge ein Modehund ist? Zur Umfrage „gefühlte Welpen-Statistik“ der Community.

Hypnose

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 1.384 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Sich einen *Modehund* anzuschaffen, kann übel ins Auge gehen. Viel wichtiger ist, sich zu überlegen., welche Rasse zu einem passt. Wie viel Platz ist in der Wohnung oder im Haus?
    Bin ich eher ein sportlicher Typ? Habe ich genug Zeit für meine Hund? ….

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    • Liebe Sonja, oh ja, recht hast du. Leider geht es immer nur für die Hunde, die dann aus Überforderung abgegeben werden, ins Auge ;-(
      Ganz liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.