Ernährung, Gesund & Fit, Rezepte
Kommentare 6

Rezept: Käsetaler-Hundekekse

Zutaten für die Käsetaler-Hundekekse:

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Emmentaler
  • 2 EL Öl (Sonnenblumen-, Raps- oder Nachtkerzenöl)
  • 150 ml Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen bis eine gleichmäßige Teigmasse entsteht. Den Teig 1-2 cm dick auf einer mit Mehl bestreuten Unterlage ausrollen (Teig ist sehr klebrig) und kleine Taler ausstechen – zum Beispiel mit einem Wasserglas. Die Käsetaler auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Hundekekse auf oberster Schiene bei 175 Grad Celsius 30 Minuten backen. Herausnehmen und gut auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Backzeit: 30 Minuten

Lust auf mehr Hundekeks-Rezepte? Dann schaut hier vorbei!

Hundekekse

 

Mehr Hundekeks-Rezepte findet ihr hier auf dem Hundeblog: click!

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 3.460 times, 2 visits today)
Kategorie: Ernährung, Gesund & Fit, Rezepte

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

6 Kommentare

  1. Hallihallo,
    vielen Dank für das schöne Rezept. Habe es gerade ausgedruckt und gleich gehts direkt ans Backen. Mal sehen, was meine Fellnasen zu den Keksen sagen und ob Frauchen nicht auch ein paar davon nascht. 😀 Ich hatte vor einiger Zeit mal ein anderes Rezept Käse Leckerlis und Leckerlis mit Schinken gebacken und auch die Nachbarskinder waren ganz begeistert. 😀 Seitdem fragen sie mich immer mal wieder, wann ich denn noch mal die leckeren Hundekekse backen würde. 😀 😀 😀
    Liebe Grüße,
    Ulla

  2. Da läuft einem selbst das Wasser im Munde zusammen. Werde das Rezept bei meiner Frau in Auftrag geben. Bin gespannt wie es unserem Liebling schmecken wird 🙂

    • Mike, ;-), hehe, nur zu: Schnute auf und rein damit. Die sind tatsächlich lecker! Kann mensch auch essen *ggg* Mein Freund hat es getestet;-)
      Ganz liebe Grüße von Wilma und mir

  3. Danke für dad Rezept! Klingt wie etwas worauf sich unsere Zimmerwölfchen stürzen werden 😀 werde ich gleich backen!
    Liebe Grüsse
    Rita von Little Westernfarm

    • Liebe Rita ;-), Zimmerwölfchen ist ein schöner Begriff, musste gleich Schmunzeln. Bin gespannt, wie sie es finden! Gegen die Leberkekse (auch auf Fiffibene) kommen sie aber wahrscheinlich nicht so leicht an 😉
      Ganz liebe Grüße von Wilma und mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.