Gesund & Fit, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Rezept: Leber-Quark-Muffins

Rezept Hundekekse

Zutaten für die Leber-Quark-Muffins:

  • 25 g Leberwurst
  • 350 g Leber*
  • 150 g Quark
  • 3 EL Dorschlebertran
  • 3 EL Raps- oder Leinsamenöl
  • 1 Ei
  • ¼ Apfel
  • 150 g Kartoffelmehl
  • 3 Hände voll Haferflocken
  • Ein bisschen Basilikum
  • Prise Salz
  • Streukäse als Topping

Zubereitung:

Die Leber sehr klein schneiden (am besten im halbgefrorenen Zustand, sonst kann es schwierig werden oder im aufgetauten Zustand pürieren) und mit den anderen Zutaten zu einer gleichmäßigen Masse vermengen. Den Teig in Muffinförmchen füllen (entweder Papierförmchen oder Silikonförmchen) und ein wenig Streukäse als Topping auf die Muffins streuen. Die Förmchen auf einem Ofengitter oder Backblech in den Ofen schieben. Auf zweit-oberster Schiene die Muffins 25 Minuten bei 200 Grad Celsius backen. Danach aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Die Muffins anschließend aus den Förmchen heben.

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

*Beachtet: Hunde sollten nicht zu viel Leber bekommen. Sie enthält viel Vitamin A und ist sehr glykogenreich, was zu Durchfall führen kann. Hunde dürfen aber 1-1,5 g/kg KM oder 1x wöchentlich 7-10,5 g/kg KM bekommen – wenn es auf einmal vertragen wird.

Leber Muffins

Mehr Hundekeks-Rezepte findet ihr hier: click!

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 1.208 times, 1 visits today)
Kategorie: Gesund & Fit, Rezepte

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.