Gesund & Fit, Rezepte
Kommentare 4

Rezept: Rinder-Gemüse-Bällchen

Rezepte Hund

Zutaten für die Rinder-Gemüse-Bällchen:

  • 500 g Rinderhack
  • 20 g Streukäse (Gouda)
  • 2 Eier
  • 10 g Vollkornmehl
  • 2 EL Dorschlebertran
  • ½ EL Vita-Kalk-Pulver
  • ½ Möhre
  • 1 kleines Stück Zucchini
  • Etwas Basilikum
  • Eine Prise Salz

Zubereitung:

Möhren schälen und klein raspeln. Zucchini ebenfalls raspeln. Alle Zutaten miteinander vermengen und gut durchkneten. Entweder die Rindermasse für etwa 3-4 Minuten in der Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten oder kleine Bällchen formen. Die Bällchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Auf oberster Schiene die Rinderhack-Gemüse-Bällchen bei 180 – 200 Grad Celsius 15 Minuten backen. Herausnehmen, mit zusätzlichem Streukäse toppen und gut auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Hund Rezept

So bekommt man auch Gemüse und Grünzeug in den Hund.

Mehr Hundekeks-Rezepte findet ihr hier auf dem Hundeblog: click!

 

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 2.503 times, 1 visits today)
Kategorie: Gesund & Fit, Rezepte

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

4 Kommentare

  1. Hört sich lecker an. Aber die Möhre bekomme ich zum Glück auch so in den Hund. 😉 Wir werden dein Rezept aber mal testen, Zucchini hat Moe nämlich noch nicht probiert. 🙂

    Habt einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Nicole & Moe

    • Ehrlich?! Also ich dachte am Anfang ja auch, dass es Wilma gefallen würde, so eine schöne Möhre zu zerlegen (das macht sie nämlich ganz vorzüglich mit Stöckchen). Aber nein, Möhren findet sie sehr unspannend und lecker schon mal gar nicht.
      Ich hoffe, ihr habt den Sonntag genossen! LG von Wili und mir 😉

    • Liebe Brigitte. Das klingt gut! Yeah, auf in den Backwahn 😉 Habe gestern auch wieder ein neues Rezept „kreiert“. Wilma fährt total drauf ab: Rinder-Bananen-Möhren-Hundekekse…hmmm. Das Rezept stelle ich Mittwoch auf fiffibene.de 😉 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.