Allgemein, Aufmacher, Der Hundesprecher, Hund & Mensch, Produkte, Ressourcen
Kommentare 2

Staubsaugertiere: die gefürchtete Spezies mit Mega-Rüssel

Dyson Cinetic Big Ball_Hundeblog

 

Vom Hundesprecher

Langer Rüssel nix dahinter? In den meisten Fällen ja. Sie sind klobig, dünsten während der Nahrungsaufnahme unangenehme Gase aus, wirbeln mit ihrem Rüssel auf Beinen angestrengt durch Wohnzimmer, Küche und Co. Und dann erledigen sie ihren Job noch höchst unzureichend. Großer Rüssel und nix dahinter. 

Während sie so durch den Bau des Rudels rollen, brüllen und zischen sie zwar sehr beeindruckend. Allerdings versagen sie komplett bei der Nahrungsaufnahme – anders als ich (Fressorgie quer durch Deutschland). Das allein macht sie schon verdächtig. Setzt man mir artgerechtes Futter vor, ist es nach ein paar Minuten feinsäuberlich inhaliert. Da bleibt kein Teller voll. Die Rede ist von den „Staubsaugertieren“.

Unser aktuell gehaltener Vertreter dieser Spezies ist ein Nahrungsverweigerer! Das treibt selbst Frauchen in den Wahnsinn. Er braucht viel Zuwendung, wird ständig mit Staub, Krümeln, Haaren versorgt – dafür sorge ich mit vollem Einsatz – und ist dennoch sehr ungehorsam. Ganz anders als bei mir *räusper* Aber jetzt kommt es ins Heim! Soll sich doch ein anderer Vierbeiner damit abmühen.

Dyson Cinetic Big Ball_Hundeblog

Vorsichtige Annäherung…man weiß ja nie…

Bei uns ist schon Ersatz eingezogen. Ein Tierchen, das so ganz und gar nicht vergleichbar mit seinem Vorgänger ist: Es frisst brav, was ihm vorgesetzt wird, ist dabei sehr gründlich, beansprucht wenig Platz und Zeit, sodass Frauchen noch mehr Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben hat: mich! Er ist zudem sehr anpassungsfähig: Egal, ob Holzboden oder Teppich, er packt das. Ich werde Staubsaugertiere wohl nie wirklich lieben, aber dieses Exemplar hier könnte mein Herz erobern.

Dyson Cinetic Big Ball_Hundeblog

…erster Test bestanden…

Es hört übrigens auf den illustren Namen: Dyson Cinetic Big Ball. Etwas lang und sperrig findet ihr? Nee, da steckt bloß alles drin, was das nette Tierchen kann. Dyson heißt sein Vater, Cinetic sind die Zyklone, die ihn so besonders machen, Big ist sein Magen und Ball deutet seine Köperrundungen an.

Dyson Cinetic Big Ball_Hundeblog

Sein Magen ist tatsächlich riesig – da könnte ich fast neidisch werden. Er spuckt zudem alles aus, wenn Frauchen das Kommando gibt. Ein Knopfdruck und Dyson gibt Staub und Schmutz frei – ohne dass Frauchen selbst aussieht wie eine riesige Staubmaus. Der Dyson Cinetic Big Ball zeigt auch eine hervorragende Leinenführigkeit: Sein Griff bewegt sich in 360º-Manier. Da kann Frauchen beim Putzen Tanzen. Und wenn er beim wilden Tanz umkippt, richtet er sich flugs wieder auf. Der andere Tölpel blieb einfach liegen und hat blöd gezappelt. ICH habe ihm natürlich nicht aufgeholfen – so weit kommt es noch. Aber dieser hier, der ist athletisch, flexibel UND sauber. Ich mag ihn. Frauchen ist begeistert. Der darf bleiben.

Auf eine lange Freundschaft, lieber Dyson!

 

*Danke an Dyson für den ermöglichten Test!

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

Neele
Find me

Neele

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!
Neele
Find me
(Visited 216 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ohje meine Tiere (2 Katzen und 1 Hund ) Haben panische Angst vorm Staubsauger. Ist immer wieder ein wahrer kampf 😀 Aber zum Artikel der Staubsauger liest sich gut. Behalte ich im Auge 🙂

    • Hehe, das scheint wohl eine weit verbreitete Antipathie zu sein 😉 Wilma verzieht sich meist auch immer und beäugt das Treiben skeptisch. Aber es wird besser 😉 Der Dyson ist auch nicht so mega laut, das hilft.
      Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Staubsauger-Kampf 😉
      Eure Wilma & Neele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.