Allgemein, Aufmacher
Kommentare 2

Weltrekord: Nichts wiegt so schwer, wie ein Hundeleben!

Fiffibene Hundeblog Tierschutz Shop

 

Einmalig, großartig, gigantisch und mit nichts zu vergleichen: der Weltrekord, der Tiere rettet. Seid dabei!


Seit 1955 begeistert Guinness World Records mit neuen Rekorden aus aller Welt. Doch noch keiner davon rettete tausende Tiere in Not. Das ändert sich heute: Der Tierschutz-Shop startet einen Rekord, der bereits offiziell bei Guinness World Records in London angemeldet ist und notariell begleitet wird. Das Ziel: 200 Tonnen Futter in 30 Tagen.

Guinness Weltrekord rettet Tiere: 200 Tonnen Futter in 30 Tagen.

 

„Wenn wir gemeinsam das Ziel von 200.000 kg Futter erreichen, retten wir zu Weihnachten das Leben tausender Vierbeiner und schreiben Geschichte“, sagt die Gründerin des Tierschutz-Shops Hanna Czenczak. Am 19. November ging es los: click und sei dabei!

Weltrekord Tierrettung Hundeblog

200 Tonnen Futter in 30 Tagen, das ist das Ziel des Weltrekords, der bereits offiziell in London angemeldet ist!

Warum gerade jetzt ein Weltrekord?

Gerade im Winter ist die Situation für unzählige heimatlose Tiere dramatisch, denn die armen Fellnasen sind der Kälte schutzlos ausgeliefert. Sie sind krank, geschwächt und bis auf die Knochen abgemagert. Nur wenn es genügend Futter gibt, haben sie eine Chance, den harten Winter zu überstehen.

Ein Zeichen setzen!

 

Allerdings ist es keine Frage eines bestimmten Zeitpunktes. Das sieht auch Hanna Czenczak, so: Ihre Vision ist, dass in Europa in Zukunft kein Tier mehr hungern muss. Es ist eine Vision, für die sie seit Anfang 2014 mit ihrem Team arbeitet. Eine Vision, die Realität werden soll. Und ich bin davon überzeugt, dass sie nicht mehr so weit davon entfernt sind.

Kein Tier soll mehr hungern!

 

Weltrekord Tierschutz Fiffibene Hundeblog

Ein Hundeleben lässt sich nicht beziffern

Mit dem Weltrekord soll nicht nur die Zielmarke von 200 Tonnen Futter erreicht werden. Es soll ein Bewusstseinswandel in Gang gesetzt werden: „Bei dem Weltrekord geht es um mehr als nur um das Erreichen eines Gewichts“, sagt Czenczak. „Es geht darum, zu zeigen, dass Tiere ein Teil unserer Gesellschaft sind.“ Denn: Nichts wiegt so schwer, wie ein Hundeleben – nicht einmal 200 Tonnen.

Nichts wiegt so schwer, wie ein Hundeleben – nicht einmal 200 Tonnen.

Tierfreunde stürmten Server des Tierschutz-Shops

Das Ergebnis des Weltrekords (hoffentlich sogar mehr als 200 Tonnen) geht an 10 Tierschutzvereine. Tausende Menschen haben in den vergangenen Wochen fünf der 10 Vereine ausgewählt. „Die vielen Tierfreunde hätten beinahe unseren Server lahmgelegt“, berichtet Czenczak. Während der Server sich auf den nächsten Ansturm vorbereiten sollte, freuen sich diese fünf Vereine auf den Rekord:

ProDogRomania
Streunerhilfe Bulgarien
Katzenbabyrettung Mittelhessen
Glück für 4 Pfoten
Never walk alone

Die restlichen fünf Tierschutzvereine hat der Tierschutz-Shop gewählt: „Wir haben weitere fünf Vereine ausgewählt, damit auch kleine Organisationen eine Chance haben.“ Zu diesen zählen:

Fellnasen-Nothilfe e.V.
Tiertafel Bad Belzig e.V.
Vergessene Katzen in Not e.V.
White Paw e.V.
Tierschutzverein Nürnberg-Fürth e.V.

Weltrekord Tierschutz Fiffibene Hundeblog

Lasst uns den Weltrekord knacken und noch viel mehr!

Ihr könnt ganz einfach mitmachen: Die 10 Tierschutzvereine haben beim Tierschutz-Shop eine Online-Wunschliste angelegt, über die ihr schon ab 98 Cent Futter spenden könnt. Anhand eines Live-Zählers könnt ihr nachverfolgen, wie viele Kilo Futter bereits zusammengekommen sind. Damit sich Tierfreunde aus aller Welt beteiligen können, ist das Spenden nicht nur über die deutsche Website vom Tierschutz-Shop, sondern auch über die internationale Seite möglich.

Übrigens zahlt der Tierschutz-Shop zusätzlich 10 Prozent eurer Bestellsumme an die Vereine. So hilft jede Futterspende gleich doppelt.

Seid ihr beim Weltrekord vom Tierschutz-Shop dabei?

 

Verpasst keinen Beitrag mehr! Meldet euch für den Fiffibene Newsletter an!

 

Neele
Find me
(Visited 503 times, 1 visits today)
Kategorie: Allgemein, Aufmacher

von

Hi, ich bin Neele, #Hundenärrin, #Hundemama, #Hundehaarmagnet, #Bücherwurm, #Textmaniac. Auf diesem Hundeblog schreibe ich über das Leben mit Hund. Im Hundeblog findet ihr Trends, Lustiges, Ernstes, Absurdes, Wissenswertes. Ich sage nur: Let the dogs rock the world!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.